Anzahl Resultate: 48
Gewählte Themen: Astronomie, Astrophysik und Weltraumforschung
ESA's Solar Orbiter mission to observe the Sun
  • 13.01.2020
  • CSR
  • Meldung

Start von Solar Orbiter mit Schweizer STIX Instrument

Solar Orbiter ist eine Mission der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) zur Beobachtung unseres nächsten Sterns, der Sonne. Der Start vom Cape Canaveral, USA, ist nun für den Morgen des 10. Februar 2020 (MEZ) vorgesehen. Das Spektrometer / Teleskop für abbildende Röntgenstrahlung (STIX) ist eines der 10 Instrumente an Bord und wurde in der Schweiz von der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) entwickelt.
Artist's impression of CHEOPS in space
  • 19.12.2019
  • NCCR PlanetS
  • Meldung

CHEOPS erfolgreich gestartet

Die Erleichterung war gross, als die Sojus-Fregat-Rakete mit CHEOPS am Mittwoch, 18. Dezember 2019 kurz vor 10 Uhr abhob. Mit grossem Applaus verfolgten die Zuschauer an der Universität Bern den Livestream der ESA aus Kourou, Französisch-Guyana.
Oliver Müller, winner the Edith Alice Müller Award 2019
  • 24.10.2019
  • SGAA
  • Meldung

Edith Alice Müller Award 2019

The PhD Prize of the Swiss Society for Astrophysics and Astronomy (SSAA) is awarded this year to Oliver Müller for his dissertation on "Small-scale cosmology with dwarf galaxies" conducted at the University of Basel.
Michel Mayor and Didier Queloz, Nobel laureate in Physics 2019
  • 08.10.2019
  • Observatoire Astronomique
  • Universität Genf
  • Medienmitteilung
  • Meldung

Michel Mayor and Didier Queloz, Physics Nobel prize laureates 2019

The two researchers from the Astronomical Observatory of the University of Geneva share this extraordinary distinction with James Peebles, Professor Emeritus at Princeton University in the United States. The Nobel Prize was awarded to the Swiss scientists for the discovery in 1995 of the first planet outside our solar system.
Astronomy Day in Schools (November 2019 for IAU 100)
  • 24.09.2019
  • NC IAU
  • Meldung

Astronomy Day in Schools

The Astronomy Day in Schools initiative is an IAU100 Global Project with the vision of mobilising the astronomical community to organise activities in schools. This is a special opportunity for students to directly interact and engage with astronomers in their communities, and to learn about the important role of astronomy in our lives.
Plume Grand Duc - Prix Schläfli
  • 20.06.2019
  • Meldung

Call Prix Schläfli 2020

The Prix Schläfli, one of the longest-running science prizes in Switzerland (since 1866), is awarded by the Swiss Academy of Sciences (SCNAT) to young scientists for excellent articles resulting from PhDs in each of the following natural science disciplines: Biology, Chemistry, Geosciences and Astronomy.
Event Horizon Telescope
  • 15.04.2019
  • ANG
  • Meldung

M87- Allererstes Foto eines schwarzen Loches

Das Projekt Event Horizon Telescope (EHT, dt. Ereignishorizont Teleskop) hat zum Ziel, die ersten Fotos der Umgebung der schwarzen Löcher M87* im Virgo-Cluster und Sgr A* (Sgr = Sagittarius = Schütze) im Zentrum der Milchstrasse zu machen.
ESA public survey on future space science 2019
  • 10.04.2019
  • ESA
  • Meldung

Help shape ESA's space science programme

What do you think are the most important questions that ESA's future science missions should tackle? Now is your chance to tell us. Günther Hasinger, ESA Director of Science, is inviting the public to share their views on the questions that Voyage 2050, ESA's space science programme for the 2035-2050 time frame, should address. This public consultation opened in March and will run until the end of June.
Jürg Pfister, Generalsekretär der SCNAT
  • 28.03.2019
  • SCNAT
  • Meldung

Welche Grossanlagen braucht die Schweizer Forschung?

Der Bund hat die Akademien der Wissenschaften Schweiz beauftragt, für die verschiedenen naturwissenschaftlichen Fachbereiche Roadmaps für Forschungsinfrastrukturen zu erarbeiten. Die Roadmaps dienen als Entscheidungsgrundlage dafür, welche finanzintensiven Forschungsanlagen der Bund in der Periode 2025 bis 2028 fördern soll. Das neue Vorgehen sei für die Wissenschaft eine Chance, breiter mitbestimmen zu können, sagt Jürg Pfister, Generalsekretär der SCNAT, die innerhalb der Akademien für die Umsetzung verantwortlich ist.
CHIPP Prize 2019
  • 15.02.2019
  • CHIPP
  • Meldung

CHIPP Prize 2019 announcement

The CHIPP Prize is to reward annually the best PhD student in Experimental or Theoretical Particle Physics. In the evaluation, emphasis will be given to the quality of PhD scientific work and to its relevance within the student's research group, as well as to novel ideas brought up by the candidate.
APPEC News
  • 01.02.2019
  • CHIPP
  • Meldung

Astroparticle Physics European Consortium (APPEC) elects the new Scientific Advisory Committee Chair and the new General Assembly Chair.

Professor Laura Baudis (U. Zurich) was elected Chair of the SAC by representatives of the member countries of the group which coordinates research in Astroparticle Physics in Europe. Professor Teresa Montaruli (U. Geneva) was elected Chair of the General Assembly.
Luftaufnahme des Fricktals im Kanton Aargau
  • 24.01.2019
  • SCNAT
  • Medienmitteilung

SCNAT schafft grösstes Wissens-Netzwerk zur Landschaft

Zersiedelung, Rückgang der Landschaftsvielfalt und Biodiversität, vom Klimawandel gezeichnete Gebirgslandschaften: Um die Landschaften der Schweiz zusammen mit Politik und Gesellschaft besser zu schützen und nachhaltiger zu nutzen und zu gestalten, bündelt die Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT) ab 2019 diverse Aktivitäten im neuen Forum Landschaft, Alpen, Pärke. Damit entsteht das grösste Wissens-Netzwerk der Schweiz zu Natur- und Kulturlandschaften. Präsident ist Felix Kienast von der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL. Auch in anderen Einheiten der SCNAT übernehmen neue Präsidenten.
  • Themen
    • Klima (496)
    • Klimawandel (416)
    • Forschung (340)
    • Wissenschaft (219)
    • Energie (201)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • CHIPP (7)
    • SCNAT (7)
    • SDA (5)
    • Plattform MAP (2)
    • ESA (2)
    • weitere einblenden