• 2018
  • Stellungnahme
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz
  • ACP

Stellungnahme zur Änderung der Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung ChemRVV im Rahmen der Vernehmlassung zum Verordungspaket Umwelt Frühling 2019

Stellungnahme zur Änderung der Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung ChemRVV im Rahmen der Vernehmlassung zum Verordungspaket Umwelt Frühling 2019
Bild: Akademien der Wissenschaften Schweiz
×
Stellungnahme zur Änderung der Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung ChemRVV im Rahmen der Vernehmlassung zum Verordungspaket Umwelt Frühling 2019
Stellungnahme zur Änderung der Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung ChemRVV im Rahmen der Vernehmlassung zum Verordungspaket Umwelt Frühling 2019 (Bild: Akademien der Wissenschaften Schweiz)

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz und die Schweizerische Kommission für Atmosphärenchemie und –physik (ACP) nehmen Stellung zur vorgeschlagenen Änderung der ChemRVV. Diese Stellungnahme zur Vernehmlassung ChemRVV bezieht sich auf ozonabbauende Stoffe (Anhang 1.4), in der Luft stabile Stoffe (Anhang 1.5) und Kältemittel (Anhang 2.4)

Zur Erarbeitung der Stellungnahme wurden ExpertInnen aus den vier Akademien (SATW, SAMW, SAGW, SCNAT) in einem offenen Aufruf sowie weitere WissenschaftlerInnen und FachexpertInnen eingeladen. Federführend war die Schweizerische Kommission für Atmosphärenchemie und –physik (ACP) der SCNAT, welche diesen Beitrag erarbeitete und zusammenstellte.

Tags

  • Themen
    • Klima (1029)
    • Klimawandel (871)
    • Energie (401)
    • Wissenschaft (394)
    • Biodiversität (336)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • ProClim (226)
    • BAFU (173)
    • OcCC (124)
    • Akademien der Wissenschaften Schweiz (109)
    • Future Earth (103)
    • weitere einblenden
Herausgeber

Akademien der Wissenschaften Schweiz

Herausgeber

ACP

Sprachen

Deutsch