• 2020
  • Bericht
  • BAFU

Belastete Standorte und Oberflächengewässer

Übersicht und Hilfestellung für den Altlastenvollzug

BAFU (2020) Belastete Standorte und Oberflächengewässer
Bild: BAFU
×
BAFU (2020) Belastete Standorte und Oberflächengewässer
BAFU (2020) Belastete Standorte und Oberflächengewässer (Bild: BAFU)

Diese Vollzugshilfe bietet einen Übersicht und eine praktisch anwendbare Hilfestellung für den Altlastenvollzug im Zusammenhang mit Oberflächengewässern.

In der Schweiz befinden sich rund ein Fünftel aller ca. 38 000 belasteten Standorte in unmittelbarer Nähe eines Oberflächengewässers. Einige dieser Standorte liegen über einem eingedolten Fliessgewässer, andere sogar ganz oder teilweise innerhalb eines Oberflächengewässers. Die Bearbeitung von belasteten Standorten im Zusammenhang mit dem sehr komplexen und dynamischen Schutzgut Oberflächengewässer ist anspruchsvoll: so weisen insbesondere die Untersuchung dieser belasteten Standorte, ihre Gefährdungsabschätzung oder auch die Festlegung der allfälligen Sanierungsziele spezifische Schwierigkeiten auf. Überdies sind dabei immer mehrere Fach- und Rechtsbereiche betroffen – so insbesondere Altlasten, Gewässerschutz, Revitalisierung oder Hochwasserschutz – was eine eng koordinierte Zusammenarbeit unerlässlich macht. Die vorliegende Vollzugshilfe soll eine Übersicht über die Thematik bieten und eine praktisch anwendbare Hilfestellung für den Altlastenvollzug im Zusammenhang mit Oberflächengewässern leisten.

Seitenangabe: 59

Tags

  • Themen
    • Klima (994)
    • Klimawandel (796)
    • Wissenschaft (481)
    • Energie (381)
    • Biodiversität (373)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • ProClim (240)
    • BAFU (178)
    • Akademien der Wissenschaften Schweiz (127)
    • OcCC (120)
    • Forum Biodiversität Schweiz (102)
    • weitere einblenden
Herausgeber

BAFU

Sprachen

Deutsch, Französisch