• 2013
  • Newsletter

Informationsdienst Biodiversität Schweiz IBS Nr. 89

IBS 2013/89
×
IBS 2013/89
IBS 2013/89

Vielfalt bei Mikroorganismen

Gemäss allgemeinem Verständnis sind Mikroorganismen wenig spezialisiert auf einen bestimmten Lebensraum und weisen eine geringe Diversität auf. Im Rahmen einer Studie wurden Individuen von Amöben derselben «morphologischen Art» aus 42 Mooren der nördlichen Hemisphäre untersucht. Es zeigte sich, dass es sich bei den untersuchten Individuen in Wirklichkeit um 12 genetisch unterschiedliche Arten handelt. Das Vorkommen dieser Arten kann einerseits durch die limitierte Verbreitungsfähigkeit und lokal durch klimatische Unterschiede erklärt werden. Die Studie macht deutlich, dass unser Verständnis der globalen Biodiversität und insbesondere der Diversität bestimmter Organismengruppen noch ungenügend ist.

  • Themen
    • Klima (1044)
    • Klimawandel (890)
    • Wissenschaft (421)
    • Energie (407)
    • Biodiversität (349)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • ProClim (228)
    • BAFU (175)
    • OcCC (124)
    • Akademien der Wissenschaften Schweiz (115)
    • Future Earth (103)
    • weitere einblenden

Sprachen

Deutsch, Französisch