• 2005
  • Bericht
  • OcCC
  • ProClim

Hitzesommer 2003

Synthesebericht

Teaser: Hitzesommer 2003
×
Teaser: Hitzesommer 2003
Teaser: Hitzesommer 2003

Der Rekordsommer 2003 war gesamteuropäisch sehr wahrscheinlich der heisseste seit mindestens 500 Jahren. Die Temperaturen lagen in der Schweiz und in grossen Teilen Mitteleuropas 3 bis 5 °C über dem langjährigen Mittelwert. Dazu kam eine ausserordentliche Trockenheit. Klimamodelle zeigen, dass solche Sommer in Mitteleuropa schon in einigen Jahrzehnten deutlich häufiger oder sogar regelmässig auftreten könnten. Dieser Bericht wirft einen Blick auf die Konsequenzen der Hitzeperiode, um in Zukunft für vergleichbare Wetterextreme besser gewappnet zu sein.
Dieser Bericht ist auf deutsch und französisch verfügbar.

Der vorliegende Synthesebericht gibt einen Überblick über die wichtigsten Auswirkungen auf die Schweiz, wobei vorwiegend die negativen Folgen diskutiert werden. Er beruht auf Forschungsarbeiten zum Thema, welche bereits verfügbar sind und erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wissenschafter und Wissenschafterinnen werden sich weiterhin mit dem Phänomen des Hitzesommers 2003 befassen. Dieser Bericht bietet eine erste Übersicht über Schwerpunkte und soll das Interesse an weiterführenden Forschungsarbeiten wecken.

Quelle: ProClim (Hrsg.). 2005. Hitzesommer 2003. Synthesebericht. Bern

Tags

  • Themen
    • Klima (954)
    • Klimaänderung (808)
    • Energie (382)
    • Biodiversität (299)
    • Wissenschaft (268)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • ProClim (179)
    • BAFU (164)
    • OcCC (118)
    • Future Earth (103)
    • Akademien der Wissenschaften Schweiz (94)
    • weitere einblenden
Herausgeber

OcCC

Herausgeber

ProClim

Bestellinformationen

Bestellung der gedruckten Version bei ProClim (proclim@scnat.ch) für Fr. 8.- innerhalb der Schweiz (inkl. Versandkosten); Ausland: Fr. 10.- (inkl. Versandkosten).

Sprachen

Deutsch, Französisch