• 2017
  • Magazin
  • ASG

GeoAgenda No. 1/2017

Geographie studieren in der Schweiz

GeoAgenda No. 1/2017
×
GeoAgenda No. 1/2017
GeoAgenda No. 1/2017

Wer in der Schweiz Geographie studieren möchte, für den stellt sich die Frage, welches Institut er oder sie wählen soll und aus welchen Gründen. Für Lena Bühlmann, Pascal Steinemann und Marius Vögtli, Copräsidentin und Copräsidenten des Verbands Junge Geographie Schweiz (JGS) und Gastautorin und -autoren der ersten Ausgabe der GeoAgenda im Jahr 2017, war dies der Anstoss, ein Porträt über die sieben universitären Geographieinstitute der Schweiz zu verfassen.

Das Dossier, dessen Erstellung von der jungen Geographin und den jungen Geographen aus Zürich koordiniert wurde, ist das Ergebnis echter Teamarbeit, da alle Studierendenverbände der verschiedenen Geographieinstitute beteiligt waren. Der Fokus – von Studierenden für Studierende – bietet Schülerinnen, Schülern und Studierenden, die vor der Wahl ihres Studiengangs stehen, einen Überblick über das Geographiestudium.
Ergänzt wird die Ausgabe um einen Beitrag des Verbands Fachdidaktik Geographie Schweiz (VGD-CH), der sich ebenfalls mit dem Geographiestudium befasst und in dem die zentrale Bedeutung der Sekundarisierung im Rahmen einer Lesson Study (S. 24) betrachtet wird.

Downloads/Links

  • Themen
    • Klima (1053)
    • Klimawandel (906)
    • Wissenschaft (434)
    • Energie (411)
    • Biodiversität (356)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • ProClim (230)
    • BAFU (177)
    • OcCC (124)
    • Akademien der Wissenschaften Schweiz (121)
    • Future Earth (103)
    • weitere einblenden
Herausgeber

ASG

Sprachen

Englisch, Deutsch, Französisch