Anzahl Resultate: 16
Gewählte Themen: Prozesse natürlich
Download "umwelt" Nr. 2/2014: Stickstoff - Segen und Problem
  • 2014

Stickstoff - Segen und Problem

Stickstoff im Überfluss beeinträchtigt heute das Klima, die Biodiversität, den Wald, die Meere und das Trinkwasser.
Teaser: Milankovic-Zyklen
  • 2014

Milankovic-Zyklen

Bei den Milankovic-Zyklen handelt es sich um Perioden, in denen die Solarkonstante der Sonne, d.h. die Intensität der Sonneneinstrahlung um 5 bis 10 Prozent geringer war als der Normalzustand. Die Zyklen und die damit sich ändernde Sonneneinstrahlung werden als Taktgeber fuer die Eis- und Warmzeiten in den letzten 3,5 Mio Jahren gesehen.
Bericht herunterladen: Die Mär vom schlechten Wochenendwetter
  • 2013

Die Mär vom schlechten Wochenendwetter

Das Wetter macht immer mal wieder Schlagzeilen, wenn die Wochenenden über mehrere Wochen verregnet und bedeckt, die Arbeitstage aber sonnig sind. Oft tritt dann die Frage auf, ob eine Systematik dahinter stecken könnte. Um zu untersuchen, ob sich das Wetter an Wochenenden systematisch vom Wetter unter der Woche unterschiedet, wurden Niederschlagstage, Niederschlagsmengen, Anzahl sonnige und Anzahl trübe Tage an acht über die ganze Schweiz verteilten Orten für die 30-jährige Zeitspanne von 1981 bis 2010 ausgewertet. Für Zürich wurde zusätzlich die längere Zeitspanne von 1901 bis 2012 untersucht.
Bericht herunterladen: Sonne, Treibhausgase, Aerosole, Vulkanausbrüche - gibt es einen Favoriten bei Klimaänderungen?
  • 2012

Sonne, Treibhausgase, Aerosole, Vulkanausbrüche - gibt es einen Favoriten bei Klimaänderungen?

Seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erwärmt sich das Klima auf der Erde erheblich. In der Klimawissenschaft besteht folgender Konsens über die Ursachen dieser Erwärmung (IPCC 2007):
„Der größte Teil des beobachteten Anstiegs der mittleren globalen Temperatur seit Mitte des 20. Jahrhunderts ist sehr wahrscheinlich durch den beobachteten Anstieg der anthropogenenTreibhausgaskonzentrationen verursacht.“
Diese Erkenntnis, die in der jüngsten Vergangenheit mehr und mehr untermauert wurde, wird dennoch außerhalb der Wissenschaft immer wieder angezweifelt. Die Zweifler bemühen dabei verschiedenste Argumente gegen eine anthropogene Erwärmung.
MeteoSchweiz App: Aktuelle (Un)Wetterinformationen überall und jederzeit verfügbar
  • 2013

Aktuelle (Un)Wetterinformationen überall und jederzeit verfügbar

Fällt in den nächsten Tage Regen oder scheint die Sonne? Liegen Unwetterwarnungen vor? Die neue kostenlose App des Bundesamtes für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz bietet Zugang zu Wetterprognosen, unterschiedlichen Messdaten und Unwetterwarnungen in der Region. Die MeteoSchweiz App ist für Smartphone- und Tablet-Benutzer (iOS und Android-Betriebssysteme) erhältlich.
Wiki Bildungsserver: Webseite zu Plattentektonik: Plattentektonik und Auswirkungen auf das Klima
  • 2012

Plattentektonik und Auswirkungen auf das Klima

Die Verteilung von Land und Meer bestimmt entscheidend auch das gegenwärtige Klima auf der Erde. Sie prägt die Energietransporte auf der Erde, die atmosphärische und ozeanische Zirkulation, den Kreislauf von Wasser, CO2 und anderen Stoffen und nicht zuletzt die regionalen Klimaverhältnisse. Diese Verteilung hat im Laufe der Erdgeschichte wie oben erwähnt nicht immer so ausgesehen wie gegenwärtig. Der Grund sind plattentektonische Prozesse, d.h. langsame Verschiebungen von Teilen der Erdkruste durch die Bewegung des darunter liegenden Magmas, durch die neue Kontinente und Ozeane entstanden, Hochgebirge und Tiefseegräben - mit Folgen auch für das Klima der Erde.
Webseite von Skeptical Science zur Sonnenaktivität: Verursacht die Sonne den Klimawandel?
  • 2012

Verursacht die Sonne den Klimawandel?

Klimaskeptiker argumentieren, dass die Sonnenaktivität das globale Klima beeinflussen und die Erde wärmer werden lassen. Diese Webseite erklärt, weshalb die Klimaänderung nicht auf die Aktivität der Sonne zurückzuführen ist.
Teaser: Ist die Sonne schuld am Klimawandel?
  • 2012

Ist die Sonne schuld am Klimawandel?

Alle paar Jahre erscheinen Publikationen, welche ausschliesslich die Sonne für den Klimawandel verantwortlich machen. Dies hat eine gewisse Logik, weil das Klimasystem der Erde durch die Energieleistung der Sonne angetrieben wird. Allerdings berücksichtigen diese Studien oft nicht, dass sich die Mischung der natürlichen und menschgemachten Antriebs- und Störungsfaktoren dauernd verändert. Dadurch wird nicht nur die Energiebilanz der Erde beeinflusst. Auch die atmosphärische Zirkulation, die Temperatur und der Niederschlag sind dauernden Schwankungen unterworfen. Dieses Faktenblatt bespricht die Einflussfaktoren der Sonne über verschiedene Zeitskalen.
Hamburger Bildungsserver: Ursachen klimatischer Veränderungen: Mögliche Ursachen klimatischer Veränderungen
  • 2012

Mögliche Ursachen klimatischer Veränderungen

Der ungewöhnliche Temperaturanstieg im 20. Jahrhundert stellt die Frage nach den Ursachen. Unterschieden werden müssen dabei grundsätzlich interne, im Klimasystem selbst liegende, und externe, von aussen auf das Klimasystem einwirkende, Ursachen. Bei den internen Klimaschwankungen handelt es sich um natürliche Prozesse innerhalb des Klimasystems. Bei den externen Ursachen sind die natürlichen von den anthropogenen Antriebsfaktoren einer Klimaänderung zu unterscheiden. Zu den natürlichen Antrieben gehören der Einfluss der Sonne, Vulkanausbrüche oder plattentektonische Veränderungen.
Site web de la MétéoSuisse: Perspective climatique hebdomadaire
  • 2011

Perspective climatique hebdomadaire

L'illustration montre la prévision actuelle pour la tendance à moyenne échéance des températures moyennes et de la somme des précipitations. Elle est actualisée hebdomadairement.
Webseite der MeteoSchweiz: Temperatur- und Niederschlagstendenz für die übernächste Woche
  • 2010

Temperatur- und Niederschlagstendenz für die übernächste Woche

MeteoSchweiz zeigt neu auf ihrer Web-Seite die Temperatur- und Niederschlagstendenz für die übernächste Woche. Aktualisiert wird diese Vorhersage jeden Freitag. Mit dem Näherrücken der vorhergesagten Woche verliert diese Vorhersage aber zunehmend an Wert. Die direkte Wettervorhersage [1], welche täglich die neuesten Daten berücksichtigt, bietet dann eine viel höhere Genauigkeit und Qualität.
Webseite der MeteoSchweiz: Aktuelles Wetter
  • 2008

Aktuelles Wetter

Diese Webseite liefert laufend aktualisierte Daten zu Temperatur, Sonnenschein, Niederschlag, Wind, Luftdruck, relative Feuchte und Schnee. Die Daten werden auf einer Karte dargestellt und alle 10 Minuten aktualisiert. Der Besucher kann einzelnen Regionen anklicken, um zu einer vergrösserten Darstellung mit weiteren Messstationen zu gelangen.
  • Themen
    • Klima (1051)
    • Klimawandel (901)
    • Wissenschaft (427)
    • Energie (410)
    • Biodiversität (351)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie (6)
    • BAFU (1)
    • SzNG (1)