Anzahl Resultate: 128
Gewählte Themen: Datenauswertung
Minutes of the Workshop on Open Data and Data Management 2018
  • 2018

Open Data and Data Management – Issues and Challenges

Organised by the Swiss Academy of Sciences (SCNAT), the one-day workshop on Open Data and Data Management gathered around 120 participants on Monday, 29 October 2018 in Berne. Globally, it was a very successful event enabling the sharing of partially contrasting opinions on the topic by all involved parties. The main outcome is that a general practice cannot be followed, because each scientific field has its specific needs and limitations.
ANG-Fokus 1|2018
  • 2018

ANG-Fokus 1|2018

Wieso ist die Erforschung der Alzheimer Krankheit ins Stocken geraten?, Datengenossenschaften und ihr Beitrag zur Demokratisierung der (Gesundheits-) Datenwirtschaft, Mikroverunreinigungen im Abwasser, Kohlenstoff mal etwas anders, Gentechnik-Recht und neue Pflanzenschutzverfahren, Naturwissenschaftler Unterricht einmal anders, Kambodscha - ein Land mit vielen Gesichtern
Teaser: Monitoring der Schweizer Gletscher
  • 2015

Monitoring der Schweizer Gletscher

Die systematische Beobachtung der Schweizer Gletscher ist langfristig gesichert. Für dieses Gletschermonitoring haben die Verantwortlichen aus Wissenschaft und Verwaltung am 26.11.2015 in Bern die entsprechenden Vereinbarungen unterzeichnet. Damit werden langfristig 105 Gletscher überwacht. Die Daten für die Fachgebiete Klima, Wasser, Naturgefahren und Umwelt werden auf einer Internetplattform einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Da die Gletscher aufgrund der Klimaerwärmung seit Jahrzehnten schmelzen, ist es besonders wichtig, dass sie beobachtet werden.
Studie: Energieverbrauch und Schadstoffemissionen des Non-road-Sektors: Energieverbrauch und Schadstoffemissionen des Non-road-Sektors
  • 2015

Energieverbrauch und Schadstoffemissionen des Non-road-Sektors

Der Bericht quantifiziert die Luftschadstoffemissionen und den Energieverbrauch des Non-road-Sektors in der Schweiz. Diese Quellengruppe umfasst alle mit einem Verbrennungsmotor ausgerüsteten mobilen Maschinen und Geräte, die nicht zur Beförderung von Personen und Gütern auf der Strasse bestimmt sind. Die Berechnungen wurden für acht einzelne Maschinen- resp. Gerätegattungen durchgeführt. Sie decken den Zeitraum von 1980 bis 2050 ab, mit einem Schwerpunkt für das Jahr 2010. Der Bericht gibt damit einen Überblick über den Non-road-Sektor und kann zugleich als fachliche Grundlage für die Beurteilung von möglichen Massnahmen zur Verminderung der Luftverschmutzung dienen.
Bericht Kenngrössen zur Entwicklung der THG Emissionen 1990-2013: Kenngrössen zur Entwicklung der Treibhausgasemissionen in der Schweiz 1990-2013
  • 2015

Kenngrössen zur Entwicklung der Treibhausgasemissionen in der Schweiz 1990-2013

Der Bericht gibt einen Überblick über die Entwicklung der Treibhausgasemissionen in der Schweiz zwischen 1990 und 2013 für die Treibhausgase (CO2), Methan (CH4) und Lachgas (N2O), aber auch der synthetischen Treibhausgase. Die Entwicklung der Treibhausgasemissionen werden zudem für die Sektoren Verkehr, Industrie, Haushalte, Landwirtschaft, Dienstleistungen und Abfall aufgeführt und mit der Entwicklung in ausgewählten Ländern verglichen.
Teaser: Wetter, Schneedecke und Lawinengefahr in den Schweizer Alpen
  • 2015

Wetter, Schneedecke und Lawinengefahr in den Schweizer Alpen

Die Publikation "Wetter, Schneedecke und Lawinengefahr in den Schweizer Alpen" fasst die wichtigsten Zahlen und Fakten aus dem hydrologischen Jahr 2014/15 zu Schnee und Lawinen zusammen.
Teaser: White Risk
  • 2015

White Risk

White Risk ist eine webbasierte, interaktive Lawinenpräventions-Plattform. Sie sensibilisiert für die Lawinengefahr abseits gesicherter Pisten, vermittelt umfassendes Wissen zum Thema Lawinenkunde und Lawinenprävention, enthält ein Tourenplanungs-Tool und ist eng mit der gleichnamigen App verknüpft.
Die Plattform steht in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch zur Verfügung. White Risk wird von der Suva und vom SLF herausgegeben und vom SRK als Partner unterstützt.
Teaser: Macht Mensch - das Konzept planetarischer Leitplanken
  • 2015

Macht Mensch - das Konzept planetarischer Leitplanken

Im September wurden im Rahmen der UN-Generalversammlung die neuen Globalen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) verabschiedet. Der WBGU hat in diesem Zusammenhang auf die Berücksichtigung planetarischer Leitplanken bei der Umsetzung der SDGs hingewiesen. In einem kurzen Trickfilm wird das Konzept planetarischer Leitplanken nun erläutert.
Teaser: Schweizerische Elektrizitätsstatistik 2014, (BFE 2015)
  • 2015

Schweizerische Elektrizitätsstatistik 2014, (BFE 2015)

Im Jahr 2014 ist der Stromverbrauch in der Schweiz um 3,1% auf 57,5 Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kWh) gesunken; der Inlandverbrauch (zuzüglich Übertragungs- und Verteilverluste) lag bei 61,8 Mrd. kWh. Die Landeserzeugung der einheimischen Kraftwerke stieg um 1,9% auf 69,6 Mrd. kWh bzw. erreicht ein Niveau von 67,3 Mrd. kWh nach Abzug des Verbrauchs der Speicherpumpen von 2,3 Mrd. kWh. Der mengenmässige Stromexportüberschuss lag im Jahr 2014 mit 5,5 Mrd. kWh um 3,1 Mrd. kWh über dem Vorjahreswert, entsprechend stieg der monetäre Aussenhandelssaldo in Schweizer Franken auf 442 Mio. Franken gegenüber 327 Mio. Franken im 2013.
Teaser: Wald und Holz in der Schweiz
  • 2015

Wald und Holz in der Schweiz

Wälder sind zentral in unserer Umwelt. Der Mensch nutzt ihre Güter wie Holz oder ihre Umweltleistungen wie Schutz oder Erholung. Die Nutzung und Bewirtschaftung der erneuerbaren Ressource Wald muss dabei nachhaltig erfolgen: Alle Funktionen des Waldes (Ökologie, Ökonomie, Soziales) sind angemessen zu berücksichtigen.
  • Themen
    • Klima (1051)
    • Klimawandel (903)
    • Wissenschaft (431)
    • Energie (410)
    • Biodiversität (353)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie (31)
    • BAFU (26)
    • IPCC (2)
    • ProClim (1)
    • OcCC (1)
    • weitere einblenden