Jahrestagung der Schweiz. Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften SGPW

Pflanzenwissenschaften - Erdbeere in Glühbirne
×
Pflanzenwissenschaften - Erdbeere in Glühbirne
Pflanzenwissenschaften - Erdbeere in Glühbirne

Die Jahrestagung der SGPW ist eine öffentliche jährliche Tagung an welcher aktuelle Themen aus dem Bereich Pflanzenbau und Landwirtschaft in Form von Forschungsprojekten und Übersichtsreferaten präsentiert und diskutiert werden. Die Tagung richtet sich an alle am landwirtschaftlichen Pflanzenbau Interessierten aus Forschung, Lehre, Beratung, Industrie und Politik und bietet die Gelegenheit, aktuelle Forschungsfragen zu diskutieren.

  • Veranstaltungs­reihe

2019
Mär 14
  • SGPW
  • Konferenz
  • Zollikofen

Diversität in der Forschung für einen vielfältigen Pflanzenbau

27. Jahrestagung der Schweiz. Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften
2017
Feb 16
Grasland mit Kuh
  • SGPW
  • Tagung
  • Zürich

25 Jahre SGPW – Pflanzenbau für die Tierernährung von morgen

Die Schweizerische Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften SGPW feiert 2017 das 25-jährige Jubiläum. Da sie 1991 auf Initiative des damaligen Futterbauprofessors an der ETHZ, Josef Nösberger, gegründet wurde, steht die Jubiläumstagung im Zeichen des Pflanzenbaus für die Tierernährung.
2016
Mär 17
Gülle-Düngung, Leogang-Grießen
  • SGPW
  • Tagung
  • Zollikofen

Forschung & Entwicklung für eine bedarfsgerechte und umweltschonende Pflanzenernährung

Für die nachhaltige Intensivierung der Pflanzenproduktion spielt die Pflanzenernährung eine zentrale Rolle. Es gilt den Nährstoffbedarf abzudecken und Nährstoffverluste in die Umwelt zu minimieren. Dazu sind eine ausreichende Nährstoffverfügbarkeit, eine verbesserte Nährstoff-effizienz und möglichst lokal geschlossene Stoffkreisläufe gefragt. In Anbetracht sich verknap-pender Pflanzennährstoffe gewinnen Hof-, Recycling- und Gründünger weiter an Bedeutung. Natürliche Regulierungsmechanismen wie Bioeffektoren sind zu fördern und die Umwelt weniger belastende Düngungsverfahren zu entwickeln. Weiter soll die Düngung beitragen die Differenz zwischen dem Ertragspotenzial der Pflanzen und dem erzieltem Ertrag zu minimieren.
2015
Mär 20
Weizenzüchtung
  • SGPW
  • Tagung
  • Zollikofen

Pflanzenzüchtung: Wissenschaft und Technologie für die Sorten der Zukunft

Die Zunahme der Weltbevölkerung, die Verknappung der natürlichen Ressourcen und der Klimawandel stellen die Pflanzenzüchtung vor grosse Herausforderungen. Eine effiziente Nutzung der genetischen Ressourcen, gezielte Auswahl der Kreuzungspartner und wirksame Selektionsprozesse sind von zunehmender Bedeutung, um die Sorten der Zukunft hervorzubringen. Die SGPW möchte an ihrer Jahrestagung 2015 das Potential von neuem Wissen und Technologien für die aktuelle Anwendung in der Pflanzenzüchtung aufzeigen und diskutieren.
Organisator

SGPW

Teaserbild Themenportal Grüne Gentechnik

Grüne Gentechnik

Als “Grüne Gentechnik” bezeichnet man die Anwendung gentechnischer Verfahren in der Pflanzenzüchtung. Diese Methoden werden seit den 1980er Jahren angewandt und seit Mitte der 1990er Jahre werden gentechnisch veränderte Nutzpflanzen weltweit kommerziell angebaut. Die Anwendung dieser Technologie hat viele Fragen aufgeworfen: Wie sicher sind diese Pflanzen? Welche Vorteile könnten sie uns bringen? Wie sollen sie reguliert werden? Dieses Themenportal gibt einen Überblick über die wissenschaftlichen Erkenntnisse und offenen Fragen.
Vielfalt des Lebens

Biodiversität

Biodiversität ist die Vielfalt des Lebens. Dieses Portal bringt Ihnen näher, was Biodiversität genau ist und wie es um Arten, Artengruppen und Ökosysteme in der Schweiz steht. Zudem zeigt das Portal einen Überblick über die Aktivitäten in unserem Land in der Forschung, Beobachtung, Erfassung sowie Aus- und Weiterbildung zur Biodiversität.