Posterausstellung: Facetten des Klimawandels

Wissenschaft, Politik, Kultur und Klimabeobachter kommen zu Wort

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) zeigt mit einer Posterausstellung verschiedene Facetten der Klimapolitik und des Klimawandels, wie ihn die Wissenschaft laufend weiter erforscht. Die grossformatigen Plakate fassen zusammen, was die Gesellschaft zur Verminderung des Klimawandels tut und wie sie den Veränderungen begegnet. Praktische Tipps für einen klimafreundlichen Alltag runden die Ausstellung ab. Ausserdem stehen Aussagen von Akteuren aus Politik, Wissenschaft und Kultur wie auch Beobachter des Klimawandels einander gegenüber.

Teaser: Posterausstellung: Facetten des Klimawandels

Als koordinierendes Amt in der Klimapolitik will das BAFU die Bevölkerung weiter sensibilisieren und den Wissensstand über Ziele und Instrumente der Politik, aber ebenso über die wissenschaftlichen Grundlagen, verbessern. Von wissenschaftlicher Seite unterstützten zwei Organisationen die Gestaltung der Poster: das Beratende Organ für Fragen der Klimaänderung (OcCC) sowie das Forum für Klimawandel der Akademie der Naturwissenschaften (ProClim).

Die Sammlung umfasst insgesamt neun Tafeln im Weltformat (hochformat) und wird im Rahmen der Klimawochen in Baden sowie zum Teil an den Eisblockhäuschen (siehe News Eisblockwette) gezeigt. Gerne bedient das BAFU andere Aussteller mit Postern. Da jedes in sich geschlossen und selbsterklärend ist, ist es gut möglich, eine Auswahl zu präsentieren.

Die neun Tafeln können in einer Bildergalerie betrachtet werden. Die Posterausstellung steht ausserdem zum Download bereit. Interessierte Gemeinden, Organisationen und Unternehmen können die Posterausstellung hier per mail bestellen.

Kategorien

  • Kryosphäre