Schweizer Klimaszenarien

Das Klima der Schweiz ist im Wandel begriffen. Die Klimaszenarien CH2018 beschreiben, wie sich unser Klima bis Mitte des Jahrhunderts und darüber hinaus verändern kann. «Trockene Sommer», «Heftige Niederschläge», «Mehr Hitzetage» und «Schneearme Winter» sind absehbare Folgen eines ungebremsten Klimawandels für die Schweiz. Was weltweite Klimaschutzanstrengungen dagegen ausrichten können – und wie stark der Klimawandel die Schweiz dennoch trifft – zeigt das Szenario «Klimaschutz greift». Die Klimaszenarien verbinden Simulationen modernster Klimamodelle mit Beobachtungen bisheriger Trends und erlauben den bisher genauesten Blick in die Klimazukunft unseres Landes. Die Klimaszenarien CH2018 bestätigen die bisher bekannten Trends (CH2011, CH2007), zeichnen jedoch ein wesentlich detaillierteres Bild der Schweizer Klimazukunft. (Quelle: CH2018 – Klimaszenarien für die Schweiz).

Zusätzliche Informationen zu den Schweizer Klimaszenarien CH2018 finden Sie auf www.ch2018.ch

CH-Impacts. Klimaszenarien CH2018 und daraus abgeleitete Folgen für die Schweiz – wie weiter? Grundlagenbericht des Vorprojekts.
  • 2019
  • ProClim
  • BAFU
  • ETH Zürich
  • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie
  • NCCS
  • Universität Bern
  • Universität Zürich
  • Eidg. Forschungsanstalt WSL
  • Bericht

CH-Impacts. Klimaszenarien CH2018 und daraus abgeleitete Folgen für die Schweiz – wie weiter?

Die zahlreichen direkten und indirekten Auswirkungen auf Mensch und Umwelt, die sich aus den Klimaszenarien CH2018 für die Schweiz ableiten lassen, sollen genauer erforscht werden. Personen aus Forschung, öffentlicher Hand und Privatwirtschaft definierten dazu offene Fragen und konkrete Bedürfnisse. Zusammengefasst ist dies alles im Bericht «CH-Impacts. Klimaszenarien CH2018 und daraus abgeleitete Folgen für die Schweiz – wie weiter? Grundlagenbericht des Vorprojekts», den ProClim, BAFU, ETHZ, MeteoSchweiz, NCCS, Universität Bern, Universität Zürich und WSL publiziert haben.
CH2018 – Climate Scenarios for Switzerland: Technical Report
  • 2018
  • NCCS
  • Bericht

CH2018 – Climate Scenarios for Switzerland: Technical Report

The technical report describes the methods and findings of the Climate Change Scenarios in detail. It is intended for researchers and is available in English.
CH2018 – Klimaszenarien für die Schweiz
  • 2018
  • NCCS
  • Bericht
  • Broschüre/Flyer

CH2018 – Klimaszenarien für die Schweiz

Die Klimaszenarien CH2018 zeigen, wo und wie der Klimawandel die Schweiz trifft, und was weltweite Klimaschutzanstrengungen dagegen ausrichten können. Die absehbaren Folgen eines ungebremsten Klimawandels für die Schweiz sind mehr Hitzetage, trockene Sommer, heftige Niederschläge und schneearme Winter. Weltweite Klimaschutzanstrengungen können den Klimawandel jedoch entscheidend eindämmen.
CH2011 Extension No. 4: Bias-corrected transient scenarios at the local scale and at daily resolution
  • 2017
  • ETH Zürich
  • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie
  • OcCC
  • Bericht

CH2011 Extension No. 4

Bias-corrected transient scenarios at the local scale and at daily resolution
CH2011 Extension No. 3:  Climate scenarios of seasonal means: inter-variable and inter-seasonal correlations of change estimates
  • 2016
  • ETH Zürich
  • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie
  • OcCC
  • Bericht

CH2011 Extension No. 3

Climate scenarios of seasonal means: inter-variable and inter-seasonal correlations of change estimates.
CH2011 Extension No. 2:  Climate scenarios of seasonal means: extensions in time and space
  • 2015
  • ETH Zürich
  • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie
  • OcCC
  • Bericht

CH2011 Extension No. 2

Climate scenarios of seasonal means: extensions in time and space
CH2011 Extension No. 1: Local scenarios at daily resolution for emission scenarios A2 and RCP3PD
  • 2015
  • ETH Zürich
  • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie
  • OcCC
  • Bericht

CH2011 Extension No. 1

Local scenarios at daily resolution for emission scenarios A2 and RCP3PD
Klimabericht Kanton Graubünden 2012
  • 2012
  • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie
  • Übrige

Klimabericht Kanton Graubünden 2012

Die globale Klimaänderung beeinflusst das Klima auf verschiedenen räumlichen Skalen. Resultate dazu wurden in diversen internationalen (IPCC 2007), europäischen (WHO 2008) und auch nationalen Studien (CH2011, North et al. 2007, OcCC 2008, AWEL 2007) publiziert. Wie dieser Bericht zeigt, ist die Klimaänderung auch im Kanton Graubünden feststellbar. Die Auswirkungen sind vielfältig und lassen sich unter anderem anhand verschiedener Klimagrössen wie Temperatur, Niederschlag und Schnee nachweisen.
CH2011 – Zusammenfassung
  • 2011
  • ETH Zürich
  • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie
  • OcCC
  • Bericht

Die Szenarien zur Klimaänderung in der Schweiz CH2011 – Zusammenfassung

Das Klima der Schweiz ist im Wandel begriffen. Die Szenarien zur Klimaänderung in der Schweiz CH2011 ermöglichen eine neue Beurteilung, wie sich das Klima im 21. Jahrhundert verändern dürfte. Sie beruhen auf neuen Generationen von Klimamodellen mit höherer Auflösung, verbesserten statistischen Methoden, und berücksichtigen alle relevanten aktuellen Studien sowie die Sachstandsberichte des Intergovernmental Panel on Climate Change (Zwischenstaatlicher Ausschuss für Klimaänderungen) IPCC.
Swiss Climate Change Scenarios CH2011
  • 2011
  • ETH Zürich
  • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie
  • OcCC
  • Bericht

Swiss Climate Change Scenarios CH2011

The climate of Switzerland is changing. The Swiss Climate Change Scenarios CH2011 provide a new assessment of how this climate may change over the 21st century. They are based on new generations of climate models with higher resolution, improved statistical methods, and an account of all recent relevant studies as well as the assessments by the Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC).
ganzer Bericht: Klimaänderung und die Schweiz 2050
  • 2007
  • OcCC
  • ProClim
  • Bericht

Klimaänderung und die Schweiz 2050

Dieser Bericht beschreibt mögliche Folgen und Verletzlichkeiten von Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft in der Schweiz bis ins Jahr 2050, die aufgrund der durch die Emission von Treibhausgasen verursachten Klimaänderung zu erwarten sind. Die möglichen Folgen wie auch deren Wichtigkeit werde für nachfolgende Themenbereiche diskutiert: Landökosysteme, Landwirtschaft, Wasserwirtschaft, Gesundheit, Energiesektor, Tourismus, Infrastrukturen, urbaner Raum und Versicherungen.
Dieser Bericht ist auf Deutsch (nur PDF), Französisch und Englisch (nur PDF) verfügbar.
CH2018 – Klimaszenarien für die Schweiz
  • 2018

CH2018 – Klimaszenarien für die Schweiz

Die Klimaszenarien CH2018 zeigen, wo und wie der Klimawandel die Schweiz trifft, und was weltweite Klimaschutzanstrengungen dagegen ausrichten können. Die absehbaren Folgen eines ungebremsten Klimawandels für die Schweiz sind mehr Hitzetage, trockene Sommer, heftige Niederschläge und schneearme Winter. Weltweite Klimaschutzanstrengungen können den Klimawandel jedoch entscheidend eindämmen.