• Vortrag
  • NGT
  • Astronomische Vereinigung Berner Oberland AVBeO

Die aktuelle Erforschung des Jupitermondes Europa

2018
Nov 6
20:00 - 21:30
Veranstaltungsort
Tertianum Bellevuepark, Göttibachweg 2, Thun

Treffpunkt

Eingang Hotel Bellevue, Gewölbesaal Cave im Untergeschoss.
Raumsonde mit Jupiter, Ganymed, Kallisto und Europa (Quelle: http://sci.esa.int/juice/59341-juice-mission/).
Bild: ESA, ATG medialab,NASA, J. Nichols, JPL, University of Arizona, DLR.
×
Raumsonde mit Jupiter, Ganymed, Kallisto und Europa (Quelle: http://sci.esa.int/juice/59341-juice-mission/).
Raumsonde mit Jupiter, Ganymed, Kallisto und Europa (Quelle: http://sci.esa.int/juice/59341-juice-mission/). (Bild: ESA, ATG medialab,NASA, J. Nichols, JPL, University of Arizona, DLR.)

Der Jupitermond Europa ist von einem globalen Ozean unter einer geschlossenen Eisdecke bedeckt. Verschiedene Forschungsprojekte und Missionen von NASA und ESA haben die Untersuchung der Entstehungsgeschichte des Jupiter-Systems und den möglichen Lebensraum für ausserirdisches Leben als Schwerpunkt.

Referent: Prof. Dr. Peter Wurz, Weltraumforschung und Planetologie, Universität Bern.

Jupiter ist der grösste Planet unseres Sonnensystems, und daher für das Verständnis unseres Planetensystems und dessen Entstehung von grosser Bedeutung. Seine grossen Monde (Io, Europa, Ganymed, und Kallisto) sind zusammen mit Jupiter entstanden und sind damit wertvoll, um die Entstehung des Jupitersystems aus der protoplanetaren Scheibe zu verstehen. Europa ist zusätzlich sehr interessant, weil der globale Ozean, der sich unter der geschlossenen Eisdecke befindet, ein Lebensraum für ausserirdisches Leben sein könnte. Die Erforschung des Jupitersystems hat derzeit grosse Priorität bei den Weltraumagenturen mit der aktuell laufenden Juno Mission der NASA, der JUICE Mission der ESA, die derzeit implementiert wird, der Europa Clipper Mission der NASA, welche in Entwicklung ist, und weiteren geplanten Mission. Ich werde einen Überblick über diese Missionen geben und dann auf die europäische Mission JUICE näher eingehen, an der die Schweiz mit wichtigen wissenschaftlichen Instrumenten beteiligt ist.

Geeignet für

Alter: 10-14, 14-18, 18+, 20-40, 55+

✓ Familie
✓ Gruppe
✓ Rollstuhl

Aktivität

Inhalt: mittel
Interaktivität: passiv
Drinnen/draussen: drinnen
Hauptorganisator

NGT

Mit-Organisator

Astronomische Vereinigung Berner Oberland AVBeO

Kontakt

Dr. Ekkehard Stürmer
Fliederweg 63
3661 Uetendorf


+41 33 345 19 21
E-Mail

Weitere Angaben

Sprachen: Deutsch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Nein