• Vortrag
  • NGiB

Wie wird das Weltraumwetter morgen? Sonnenaktivität und ihre Auswirkungen

Dr. Marina Battaglia, Fachhochschule Nordwestschweiz

2017
Dez 7
18:30 - 19:30
Veranstaltungsort
Naturhistorisches Museum Basel

Treffpunkt

Aula
Sonne und Erde von der ISS aufgenommen
Bild: STS-129 Crew, NASA
×
Sonne und Erde von der ISS aufgenommen
Sonne und Erde von der ISS aufgenommen (Bild: STS-129 Crew, NASA)

Unsere Sonne ist ständig aktiv und beeinflusst dadurch die Erde kurz- und langfristig. Neben den bekannten Sonnenflecken gibt es noch eine Reihe weiterer Aktivitätserscheinungen.

Von besonderem Interesse sind dabei Sonneneruptionen wie solare Flares und koronale Massenauswürfe. Dies sind Explosionen in der oberen Sonnenatmosphäre, welche grosse Mengen an Energie freisetzen und effizient geladene Teilchen beschleunigen. Dies führt zu geomagnetischen Stürmen auf der Erde, welche Polarlichter verursachen, aber auch die empfindliche Elektronik von Kommunikationssatelliten beschädigen oder Stromausfälle verursachen können. Sonneneruptionen gehen mit starker Röntgenstrahlung und Ultraviolettstrahlung einher. Bilder und Messungen der Intensität dieser Strahlungen enthalten die notwendige Information, um die Ursache von Sonneneruptionen und die ihnen zugrundeliegende Physik zu verstehen. In diesem Vortrag werde ich zeigen, wie Sonneneruptionen mit Weltraumsatelliten beobachtet werden, was wir über ihre Entstehung wissen, welche offenen Fragen wir haben und wie diese mit dem neuen ESA Weltraumsatelliten Solar Orbiter beantwortet werden sollen.

Geeignet für

Alter: 14-18, 18+, 20-40, 55+

Aktivität

Inhalt: einfach
Interaktivität: passiv
Drinnen/draussen: drinnen
Hauptorganisator

NGiB

Weitere Angaben

Sprachen: Deutsch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Nein