Über das Portal

Das Portal zeigt und erklärt ausgewählte, langjährige Messreihen zu Schnee, Gletscher und Permafrost, die im Auftrag der Expertenkommission für Kryosphärenmessnetze (EKK) gesammelt wurden.

In der Schweiz gibt es eine Anzahl einzigartiger Messreihen zu Schnee, Gletscher und Permafrost. Die Expertenkommission für Kryosphärenmessnetze (EKK) betreut diese Messungen und hat die Aufgabe die Veränderungen der alpinen Kryosphäre zu beobachten. Die EKK ist daran interessiert, eine umfassende und möglichst lückenlose Datenbasis zu garantieren. Um dieses Ziel sicherzustellen, arbeitet die EKK eng mit verschiedenen Schweizerischen Forschungsinstitutionen, dem Bundesamt für Umwelt (BAFU), dem Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie (MeteoSchweiz), dem Bundesamt für Landestopografie (swisstopo) und der Schweizerischen Gesellschaft für Schnee, Eis und Permafrost (SEP-NGP) zusammen.

Die Messdaten zu Schnee, Gletscher und Permafrost werden durch das Institut für Schnee- und Lawinenforschung (SLF), die Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie der ETH Zürich (VAW/ETHZ), das Departement für Geowissenschaften der Universität Freiburg (UniFR) und das Geographisches Institut der Universität Zürich (GIUZ/UZH) erhoben.

Die langfristige finanzielle Unterstützung ist durch das Bundesamt für Umwelt (BAFU), MeteoSchweiz im Rahmen von GCOS Schweiz und SCNAT sichergestellt.

Logo von Expertenkommission für Kryosphärenmessnetze

Expertenkommission für Kryosphärenmessnetze

Die Expertenkomission für Kryosphärenmessnetze (EKK) hat die Aufgabe die Veränderungen der alpinen Kryosphäre zu beobachten. Zudem ist sie für die Betreuung der dafür errichteten langfristigen, nationalen Messnetze verantwortlich.
Logo von Schweizerische Gesellschaft für Schnee, Eis und Permafrost

Schweizerische Gesellschaft für Schnee, Eis und Permafrost

Die Schweizerische Gesellschaft für Schnee, Eis und Permafrost (SEP) ist eine Fachgesellschaft, die den Dialog zwischen Wissenschaft, Praxis und Gesellschaft fördert.

Kontakt