Silvrettagletscher: Längenänderung

Der Silvrettagletscher ist ein kleiner Gebirgsgletscher im Nordosten der Schweiz. Seit 1956 werden am Silvrettagletscher Längenänderung, seit 1918 wird die Massenbilanz bestimmt. Das ergibt eine der längsten zusammenhängenden Massenbilanzreihe weltweit.

Silvrettagletscher
Silvrettagletscher (Bild: 24.9.2005; M. Huss)
×
Silvrettagletscher
Silvrettagletscher (Bild: 24.9.2005; M. Huss)

Das Ende des Silvrettagletschers hat sich seit Messbeginn ebenfalls kontinuierlich zurückgezogen. Nach einem ersten markanten Längenverlust bis in die 1970er Jahre stabilisierte sich die Länge des Gletschers bis Mitte der 1980er Jahre und die Position der Gletscherzunge zeigte nur schwache Schwankungen. Seither verliert auch der Silvrettagletscher wieder kontinuierlich an Länge.