Ausgewählte Beiträge zur Abschätzung von Hochwasser und Feststofftransport in der Schweiz – Grundlagen, Methoden, Fallbeispiele.

In der vorliegenden Publikation werden ausgewählte Beispiele von Massnahmen im integralen Hochwasserschutz der Schweiz vorgestellt. Prioritär wurden dabei Grundlagen, Methoden und Beispiele aus den Bereichen der Hochwasserabschätzung und des Sedimenttransportes ausgewählt, welche vom Bundesamt für Umwelt in irgendeiner Form unterstützt wurden.

Nr. 40  Spreafico, Manfred; Viviroli, Daniel: Ausgewählte Beiträge zur Abschätzung von Hochwasser und Feststofftransport in der Schweiz – Grundlagen, Methoden, Fallbeispiele. 2013. ISBN 978-3-033-03838-7

Das Bundesgesetz über den Wasserbau hält u.a. fest, dass in allen Landesteilen der Schweiz
gleiche Sicherheitsstandards für den Hochwasserschutz garantiert sein müssen, dass die Bevölkerung
in den Planungsprozess von Hochwasserschutzmassnahmen eingebunden werden
muss und dass nachhaltige Schutzmassnahmen geplant und ausgeführt werden sollen. Ausgehend
von diesem Gesetz hat die Nationale Plattform Naturgefahren (PLANAT) einen Vorschlag
für den Prozess des integrierten Hochwasserschutzes in der Schweiz mit
Grundlagenbereitstellung, Intervention nach Hochwasserereignissen, Instandstellung, Prävention
und Vorsorge erstellt.

Kategorien

  • Hochwasser
Deutsch