Eine Fischwanderung miterleben

Neues Webdossier des BAFU

Fische wandern in ihrem Leben über 10'000 km weit. Oftmals endet die Reise abrupt – so etwa durch die Fischerei, durch Fressfeinde oder mit dem Tod in der Turbine eines Kraftwerks. Bis 2030 soll die freie Fischwanderung – die so genannte Fischgängigkeit – bei den Wasserkraftanlagen in der Schweiz wiederhergestellt sein. Wie sieht heute die Realität aus? Ein Aal zeigt seine Reise.

Webdossier BAFU: Fischwanderung
Bild: BAFU / OFEV / UFAM

Lesen Sie mehr dazu im Webdossier des BAFU.

Kategorien

  • Fische
  • Fischerei
  • Wasserkraft
  • Wasserlebewesen
  • Wasserwirtschaft