Ergebnisse und Empfehlungen für eine nachhaltige Wassernutzung

Faktenblatt des Nationalen Forschungsprogramms NFP 61

Der sozioökonomische Wandel und der Klimawandel verschärfen in den nächsten Jahrzehnten die Konflikte um Schutz und Nutzung von Wasser und Gewässern. Für eine umfassende und nachhaltige Wasserwirtschaft sind Politik und Praxis auf allen Ebenen gefordert – und auch die Raumplanung, die Landwirtschaft, der Tourismus und die Energiepolitik. Die Leitungsgruppe des NFP 61 hat ein Faktenblatt "Ergebnisse und Empfehlungen des NFP 61 Nachhaltige Wassernutzung: Die Politik ist gefordert" publiziert. Darin wird aufgezeigt, was sich im Wasserhaushalt in der Schweiz in Zukunft ändern wird und wo konkret Handlungsbedarf besteht.

Faktenblatt "Ergebnisse und Empfehlungen des NFP 61 Nachhaltige Wassernutzung: Empfehlungen für eine nachhaltige Wassernutzung

Die Politik ist gefordert. Der sozioökonomische Wandel und der Klimawandel verschärfen in den nächsten Jahrzehnten die Konflikte um Schutz und Nutzung von Wasser und Gewässern. Für eine umfassende und nachhaltige Wasserwirtschaft sind Politik und Praxis auf allen Ebenen gefordert – und auch die Raumplanung, die Landwirtschaft, der Tourismus und die Energiepolitik.

Quelle: Quelle: Leitungsgruppe NFP 61 [1]

Kategorien

Deutsch