Messnetze

Das integrale Schweizer Kryosphären- Beobachtungsnetz umfasst vor allem die Bereiche:

Die EKK trägt für die Dokumentation und die wissenschaftliche Bearbeitung der in den Messnetzen erhobenen Daten Verantwortung. Zudem informiert sie die Öffentlichkeit über die Resultate der Beobachtungen. Neben der Bereitstellung zuverlässiger Daten für die Wissenschaft, liefert sie auch aufgearbeitete Informationen für Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Die erhobenen Daten sind von zentraler Bedeutung, da für die Früherkennung möglicher Veränderungen im alpinen Raum genutzt werden können.

Es wird eine langfristige Sicherung der Messprogramme und eine Koordination des operativen Betriebs gewährleistet, indem die EKK mit Forschungsinstitutionen und Bundesämtern zusammenarbeitet. Die EKK kann dafür zu Handen der Träger-Institutionen entsprechende Vereinbarungen und Verträge entwerfen.

Die EKK unterhält die Verbindung zu den internationalen Messprogrammen in den Bereichen Schnee, Gletscher und Permafrost.

Themenportal: Kryosphäre

Schnee, Gletscher, Permafrost

In der Schweiz gibt es viele einzigartige Messreihen zur Veränderung von Schnee, Gletschern und Permafrost. Die Expertenkommission für Kryosphärenmessnetze (EKK) betreut diese Messungen und hat die Aufgabe die Veränderungen der alpinen Kryosphäre langfristig zu dokumentieren. Dieses Portal zeigt und erklärt ausgewählte langjährige Messreihen zu Schnee, Gletschern und Permafrost.