Forum Genforschung

Das Forum Genforschung fördert einen breiten und neutralen Diskurs über die Gentechnologie und die Vermittlung von sachlicher Information. Dabei nimmt das Forum eine Früherkennungsfunktion wahr in Bezug auf gesellschaftlich relevante Entwicklungen in der Genforschung und fördert aktiv den Dialog zwischen Gesellschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft.

Das Forum ist eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe der «Platform Science and Policy» der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz.

Erfahren Sie mehr über das Forum unter Porträt und über unsere Projekte unter Themen.


Aktuell im Forum Genforschung

The crystal structure of Streptococcus pyogenes Cas9 in complex with sgRNA and its target DNA at 2.5 A˚ resolution. Nishimasu et al. (2014) Cell 156 (doi: 10.1016/j.cell.2014.02.001)
×
The crystal structure of Streptococcus pyogenes Cas9 in complex with sgRNA and its target DNA at 2.5 A˚ resolution. Nishimasu et al. (2014) Cell 156 (doi: 10.1016/j.cell.2014.02.001)
The crystal structure of Streptococcus pyogenes Cas9 in complex with sgRNA and its target DNA at 2.5 A˚ resolution. Nishimasu et al. (2014) Cell 156 (doi: 10.1016/j.cell.2014.02.001)

Veranstaltung:
Gene Drive – eine Technik für die Manipulation wilder Populationen

Öffentliches interdisziplinäres Symposium über Möglichkeiten und Grenzen, Chancen und Risiken der Gene Drive Technologie, mit der sich Eigenschaften rasch und gezielt in ganzen Populationen verändern oder neu einbringen lassen. Organisiert wird die Veranstaltung von den Foren Genforschung und Biodiversität der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT), mit Unterstützung des Bundesamtes für Umwelt (BAFU).

Datum & Zeit: Montag, 18. September 2017, ca. 9.30 – 16.30 Uhr

Ort: Bundesamt für Strassen ASTRA, Mühlestrasse 2, Ittigen bei Bern

Weitere Informationen: www.naturwissenschaften.ch/genedrive


Externe News

> weitere News aus dem Bereich Genforschung und verwandten Themen

  • Veranstaltungen

2017
Nov 30
Specimen bag for biological sample. Image: A. Chiang (flickr).
  • BAFU
  • BAG
  • Aus-/Weiterbildung
  • Bern

Biosecurity im Laboralltag: was geht mich das an?

In Zusammenarbeit mit Experten des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz bietet das Curriculum Biosicherheit erstmals einen Vertiefungskurs zum Thema „Biosecurity“ an.

  • Meldungen

Agroinfiltration bei Tabak. Foto: Christoph Lüthi, Forum Genforschung
  • 17.10.2017
  • SCNAT
  • Meldung

SCNAT lanciert Evidence Review Group zur Agrogentechnik

Die Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT) hat am Freitag, 1. September 2017, die Evidence Review Group zum Thema «Risiken und Chancen der Gentechnologie in der Landwirtschaft im schweizerischen Kontext» lanciert. Die Expertinnen und Experten werden in den kommenden Monaten die wissenschaftliche Evidenz aus allen Bereichen zu Chancen und Risiken der Gentechnologie in der Landwirtschaft sammeln. Sie werden dazu die relevante wissenschaftliche Literatur zusammentragen und nach gemeinsam vereinbarten Kriterien bewerten, analysieren und synthetisieren. Das Ziel ist ein gemeinsames Verständnis über die verfügbare und fehlende wissenschaftliche Evidenz zu schaffen als Basis für den Dialog mit Politik und Öffentlichkeit.
Séance de réflexion "Gene Drive" (Foto: Forum Genforschung)
  • 21.09.2017
  • Meldung

Gene mit Spezialantrieb

Die Gene Drive-Technologie hat in der Tagespresse bereits für erste Schlagzeilen gesorgt – Zeit also, um diese Methode wissenschaftlich fundiert vorzustellen und zu erörtern. Daher haben das Forum Genforschung und das Forum Biodiversität der SCNAT mit Unterstützung des BAFU sechs Fachleute eingeladen, um Gene Drive aus naturwissenschaftlichem, aber auch aus regulatorischem, naturschützerischem und ethischem Blickwinkel auszuleuchten.
  • 20.09.2017
  • Meldung

Präsentationen Séance de réflexion "Gene Drive"

Die Tagung "Gene Drive – eine Technik für die Manipulation wilder Populationen" wurde am 18. September 2017 von den Foren Genforschung und Biodiversität durchgeführt.
https://wyss.harvard.edu/taking-cells-out-to-the-movies-with-new-crispr-technology/
  • 25.07.2017
  • Forum Genforschung
  • Meldung

DNA als Datenspeicher

DNA speichert Informationen – Informationen zum Bauplan eines Lebewesens. DNA kann aber auch dazu verwendet werden, fremde Daten zu kodieren und zu speichern. Dabei werden synthetisch hergestellte DNA-Sequenzen in Bakterien eingefügt und so gespeichert.
Pockenvirus (Variola) im Elektronenmikroskop (Quelle: Sanofi Pasteur)
  • 24.07.2017
  • Forum Genforschung
  • Meldung

Ausgestorbene Pferdepocken-Viren im Labor nachgebaut

Die Herstellung des nahe mit den gefährlichen menschlichen Pocken verwandten Virus gibt Diskussionen über das Missbrauchspotential der Synthetischen Biologie erneut Auftrieb.
ISAAA Brief 52-2016: Infographics
  • 16.05.2017
  • Forum Genforschung
  • Meldung

Global status of biotech/GM crops 2016

The International Service for the Acquisition of Agri-biotech Applications (ISAAA) Brief 52 documents the latest information on the subject, global database on the adoption and distribution of biotech crops in 2016 as well as the accumulative data since 1996 (the first year of commercialization), country situations, trends in approval of biotech crops, and future prospects of the technology in the biotech crop growing countries and the world.

Kontakt

SCNAT
Forum Genforschung
Haus der Akademien
Postfach
3001 Bern


+41 31 306 93 34
E-Mail

Themenportale des Forums Genforschung

Teaserbild Themenportal Grüne Gentechnik

Grüne Gentechnik
Die Anwendung von gentechnischen Verfahren in der Pflanzenzüchtung

Teaserbild Themenportal Synthetische Biologie

Synthetische Biologie
Eine neue Forschungsdisziplin mit dem Ziel, biologische Systeme zu entwerfen, nachzubauen und zu verändern