Viele wissenschaftliche Disziplinen befassen sich mit dem Zeitverlauf in der Natur. Genaue Kenntnisse zu Ursachen und Folgen der Jahreszeiten sind wichtig in der Landwirtschaft, Wetter- und Klimaforschung, Ökologie, Medizin und für den Tourismus. Dieses Webportal bietet viel Wissenswertes rund ums Thema.mehr

Bild: LaMantarraya, stock.adobe.commehr

Sustainability Science Dialogue + Eröffnung des UniFR_ESH Instituts

Universität Freiburg & Initiative für Nachhaltigkeitsforschung der SCNAT

Zeit

15:30 - 19:00

Veranstaltungsort

Fribourg

Forschende und Lehrende der Universität Freiburg werden in drei parallelen Workshops zu verschiedenen Themen diskutieren, wie die Wissenschaft bestmöglich zur Beschleunigung der gesellschaftlichen Transformation beitragen kann. Auf die Workshops folgt die feierliche Eröffnung des neuen Environmental Sciences and Humanities Institute.

Stadt Fribourg
Bild: Pixabay

Hier gehts zum Blogbeitrag mit einer Zusammenfassung des Events.

Diese Veranstaltung lädt Forschende und Lehrende der Universität Fribourg sowie weitere Interessierte ein, sich gemeinsam Gedanken zu den folgenden Fragen zu machen:

  • Welche Aspekte der von den Akademien benannten Prioritäten werden an der Universität Fribourg bereits erforscht? In welchen Bereichen trägt sie zu den prioritären Themen bei?
  • Welches sind die wichtigsten Lücken und ungelösten Fragen? Wie, durch wen und in welchen Partnerschaften könnten sie aufgenommen werden?
  • Wie kann Forschung und Lehre zu diesen Fragen an der Universität Fribourg institutionalisiert werden, welche institutionellen Voraussetzungen braucht es dazu und welche Rolle kann das Environmental Sciences and Humanities Institute (UniFR_ESH) dabei spielen?

Hier geht es zum Blogbeitrag

  • Sustainability Science Dialogue Eventserie
  • Logo de Université de Fribourg
  • Stadt Fribourg
  • Sustainability Science Dialogue EventserieBild: Hansjakob Fehr1/3
  • Logo de Université de Fribourg2/3
  • Stadt FribourgBild: Pixabay3/3

Kategorien

Kontakt

Anja Bretzler
SCNAT
Steuerungsgruppe Nachhaltigkeitsforschung
Haus der Akademien
Postfach
3001 Bern

Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch