Teilchenphysik

Teilchenphysik erforscht die grundlegenden Bausteine der Materie und ihre Wechselwirkungen, die den Aufbau der Materie unseres Universums bestimmen. Auf dem Weg erklärt das Grundlagenfach, was die Welt «im Innersten zusammenhält».

Proton-Proton Kollision im LHC (CERN)
×
Proton-Proton Kollision im LHC (CERN)
Proton-Proton Kollision im LHC (CERN)

Die moderne Physik beruht auf einer eleganten, auf drei Symmetrien und einer Symmetriebrechung basierenden relativistischen Quantenfeldtheorie, dem «Standardmodell der Teilchenphysik». Diese Theorie beschreibt und erklärt alle bisherigen experimentellen Resultate grandios. Mit der Entdeckung des Higgs-Teilchens im Jahr 2012 am Large Hadron Collider am CERN wurde der letzte noch fehlende Baustein des Standardmodells experimentell bestätigt. Experimente am CERN und an anderen internationalen Laboratorien testen die Gültigkeit und die Grenzen des Standardmodells in immer weiteren Bereichen. Für ein umfassendes Verständnis der Gesetzmässigkeiten im ganzen Universum muss künftig auch die Gravitation in ein erweitertes Standardmodell eingebettet werden, das zudem auch die Dunkle Materie sowie die Dunkle Energie erklären kann.

  • Veranstaltungen
  • Meldungen
  • Publikationen

2019
Jan 20
2019
Jan 25
CHIPP Winter School 2019
  • Physik-Institut
  • CHIPP
  • Aus-/Weiterbildung
  • Seminar
  • Engelberg

2019 CHIPP winter school of particle physics

Annual winter school based on the activities of the swiss institutes involved in particle and astro-particle physics.
Günther Dissertori is Professor for Particle Physics at the Swiss Federal Institute of Technology in Zurich.
  • 10.01.2019
  • CHIPP
  • Medienmitteilung
  • Meldung

Die FCC ermöglicht Wissenschaft für fast ein Jahrhundert

Im Frühjahr 2020 wird die europäische Teilchenphysik-Community eine neue europäische Strategie beschliessen, welche die langfristigen Ziele in diesem wichtigen Bereich der Grundlagenforschung umschreibt. Im Dezember 2018 haben Schweizer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler – organisiert im Schweizerischen Institut für Teilchenphysik/CHIPP - ihren Input zur neuen europäischen Strategie formuliert. Günther Dissertori – Professor an der ETH Zürich, Mitglied des CHIPP Executive Board und künftiger 'Scientific Delegate' der Schweiz im CERN-Rat – erläutert die wichtigsten Punkte des strategischen Inputs vonseiten der Schweiz.
Ernst Meyer (Uni Basel)
  • 08.01.2019
  • Platform MAP
  • Meldung

Ernst Meyer is the new President of the Platform MAP

Prof. Ernst Meyer (Uni. Basel) is the new President of the Platform MAP starting in 2019. He succeeds to Prof. Friedrich-Karl Thielemann (Uni. Basel), who served for six years (2013-2018) as President and stays in the Presidium for another three-year term.
2019
Feb 7
Cover Flyer EPS Historic Site 2019 awarded to Jungfraujoch
  • Internationale Stiftung Hochalpine Forschungsstationen Jungfraujoch und Gornergrat
  • Tagung
  • Bern

Jungfraujoch awards the EPS Historic Site 2019

The Research Station Jungfraujoch becomes a Historic Site of the European Physical Society. In order to celebrate this award, a half-day symposium takes place on Thursday, February 7, 2019 at the University of Bern.
Fotografische Vielfalt des Vereinsjahres 2016
  • 2017
  • NGB
  • Magazin

Mitteilungen 2017

Die Mitteilungen der Naturforschenden Gesellschaft in Bern enthalten wissenschaftliche Beiträge oder die Referate ausgewählter Vortragszyklen, die Jahresberichte der NGB, die Sitzungsberichte der Bernischen Botanischen Gesellschaft und weitere Informationen.
Dr. James Sinclair kontrolliert auf vier Bildschirmen an der Universität Bern, ob das 7000 km entfernte MicroBooNE-Experiment am Fermilab störungsfrei abläuft.
  • 19.12.2018
  • CHIPP
  • Meldung

James Sinclair konstruiert an der Universität Bern einen neuartigen Neutrino-Detektor

Neutrinos sind elektrisch neutrale und sehr leichte Elementarteilchen, die nur schwach mit anderer Materie wechselwirken und daher nur schwer zu beobachten sind. Ab 2025 soll ein neues Neutrino-Experiment in den USA zu einem besseren Verständnis der Neutrinos beitragen. An der Universität Bern wird heute am Prototyp für einen Detektor gearbeitet, der bei dem Experiment zum Einsatz kommen soll.

Schweizer Teilchenphysiker im Dialog mit der Gesellschaft

Das Teilchenphysik-Portal ist eine Initiative des Swiss Institute of Particle Physics (CHIPP) und ist aus dem durch den SNF finanzierten Agora-Projekt ‚Interactions’ sowie aus dem davor laufenden und durch das SBFI unterstützte Projekt ‚Das verflixte Higgs’ hervorgegangen.