• 14.05.2018
  • Meldung

Physikunterricht – heute am CERN

Eine Klasse des Freien Gymnasiums Bern informiert sich in Genf über Elementarteilchen

School class of the Freies Gymnasium Bern visits CERN
×
School class of the Freies Gymnasium Bern visits CERN
School class of the Freies Gymnasium Bern visits CERN

Schülerinnen und Schüler des Freien Gymnasiums Bern (FGB) mit Schwerpunktfach Mathematik-Physik besuchten am 24. April das Europäische Teilchenphysiklabor CERN in Genf.

Dort wurden sie einen Tag lang vom Berner Universitätsdozenten und CERN-Forscher Hans Peter Beck in die Welt der Teilchenphysik eingeführt. Der Besuch entstand auf Initiative von Peter Abegglen, Physiklehrer am FGB. Wir haben die Klasse während ihres Besuchs begleitet und festgestellt: Wenn die CERN-Wissenschaftler die Grundlagen der Materie erforschen, greifen sie immer wieder auf das Wissen zurück, die schon im gymnasialen Physikunterricht vermittelt wurde. Ein Besuch am CERN schlägt also einen direkten Bogen vom Unterricht zur aktuellen physikalischen Spitzenforschung. Der Besuch der Berner Schülerinnen und Schüler ist also zur Nachahmung empfohlen.


Autor: Benedikt Vogel

Interessierte Lehrerinnen und Lehrer, die mit ihrer Klasse das CERN besuchen möchten, wenden sich an dessen Besucherservice (CERN Visits Service):
Mail: visits.service@cern.ch
Tel.: +41 / 22 / 767 – 8484.

Freies Gymnasium Bern besucht CERN

Tags

Kontakt

CHIPP
c/o Prof. Dr. Tatsuya Nakada
EPFL SB IPHYS LPHE3
BSP 615 (Cubotron UNIL)
Rte de la Sorge
1015 Lausanne


+41 21 693 04 75
E-Mail

Downloads/Links