• Aus-/Weiterbildung
  • Universität Basel

Saturday Morning Physics 2020

Live-Experimente, auch zum Anfassen und spannende Themen aus der Physik – Universität Basel

2020
Jan 25
2020
Feb 1
10:00 - 10:00
Veranstaltungsort
Universität Basel
Departement Physik
Grosser Hörsaal
St. Johannsring 25
4056 Basel
Speakers of the Saturday Morning Physics 2020
Bild: Uni. Basel
×
Speakers of the Saturday Morning Physics 2020
Speakers of the Saturday Morning Physics 2020 (Bild: Uni. Basel)

Die “Saturday Morning Physics“ sind eine spannende Veranstaltungsreihe für Physik-Interessierte – v.a. auch für Jugendliche ab 14 Jahren. An zwei Samstagen präsentieren zwei Forscher der Universität Basel anschaulich zwei aktuelle Themen der Physik.

Am 25 Januar 2020 hält Prof. Stefan Antusch einen Vortrag zum Thema "Gravitationswellen aus dem frühen Universum", und am 1. Februar 2020 spricht Dr. Claus Schmidt über "Wie passt der Energieerhaltungssatz in der Physik zum Energieverbrauch im Alltag?".
Beide Vorträge beginnen um 10 Uhr, mit anschliessender Diskussion und Experimenten.

Anmeldung bis am 19. Januar auf der Webseite hier unten.

Downloads/Links

  • Verknüpfungen

2019
Jan 26
2019
Feb 2
Saturday Morning Physics 2019: Geheimnisvolle Gravitation bei Prof. em. Dirk Trautmann und Supraleitung bei Prof. Christoph Bruder
  • Universität Basel
  • Aus-/Weiterbildung
  • Vortrag
  • Basel

Saturday Morning Physics 2019

Die "Saturday Morning Physics" sind eine spannende Veranstaltungsreihe für Physik-Interessierte – v.a. auch für Jugendliche ab 14 Jahren. An zwei Samstagen präsentieren zwei Forscher der Universität Basel anschaulich zwei aktuelle Themen der Physik. Nebst den Vorträgen gibt es einen Experimente-Park von Schülerinnen und Schülern aus dem Phaenovum, Lörrach und aus dem Gymnasium Kirschgarten.

Geeignet für

Alter: 14-18, 18+, 20-40, 55+

✓ Gruppe

Aktivität

Inhalt: mittel
Interaktivität: passiv
Drinnen/draussen: drinnen

Tags

Hauptorganisator

Universität Basel

Weitere Angaben

Sprachen: Deutsch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Nein