abgesagt!

Klingnauer Stausee

Faszinierende Natur am Ende der Aare

Zeit

05:45 - 17:30

Veranstaltungsort

Treffpunkt Bahnhof
Thun

Treffpunkt

Bahnhof Thun bei den Billet Automaten um 5:45 Uhr

Das untere Aaretal und damit auch der Klingnauer Stausee haben eine bewegte Geschichte. In nur 200 Jahren ist aus einem wilden Fluss ein See mit intensiv genutztem Umland geworden.

Klingnauer Stausee
Bild: BirdLife-Naturzentrum Klingnauer Stausee

Exkursionsleiter vom BirdLife-Naturzentrum Klingnauer Stausee

Der Klingnauer Stausee und die umliegenden Auengebiete gehören zu den wichtigsten Feuchtgebieten der Schweiz und sind ein Schutzgebiet von internationaler Bedeutung. Mit seinen tiefen und flachen Wasserzonen sowie den grossen Schilfflächen ist der Klingnauer Stausee für zahlreiche Wasser- und Zugvögel ein wichtiger Standort zum Überwintern und Rasten. Deshalb ist er ein Wasser- und Zugvogelreservat von internationaler Bedeutung unter der Ramsar-Konvention.

Wir reisen mit dem Zug von Thun via Baden nach Koblenz. Wandern zum letzten Wasserkraftwerk der Aare, treffen dort den Mitarbeiter des Naturzentrums, der uns dem Stausee entlang zum Beobachtungsturm führt. Anschliessend begeben wir uns ins nahe Naturzentrum, wo uns ein interessanter Lehrpfad erwartet. Dann verpflegen wir uns dort aus dem Rucksack. Es gibt auch ein kleines Café, wo Kleinigkeiten und Getränke serviert werden.

Anschliessend wandern wir seeaufwärts nach Döttingen, wo uns der Zug nach Hause führt ...

Ablauf:

Anreise: Thun ab 6:04 Uhr, Bern an 6:24 Uhr, ab 6:34 Uhr, Baden an 7:37 Uhr, ab 7:54 Uhr, Koblenz an 8:13 Uhr.

Von Koblenz wandern wir gemütlich zum Kraftwerk Klingnau, wo wir um 8:45 Uhr von der Mitarbeiterin des BirdLife-Naturzentrums erwartet werden.

Rückreise: Döttingen ab 15:19 Uhr, via Turgi nach Olten, direkter Zug Olten (Abfahrt 16:29 Uhr) nach Thun, Ankunft 17:22 Uhr.

Die Anzahl Teilnehmer ist begrenzt.

Geeignet für

Alter:
  • 10-14
  • 14-18
  • 18+
  • 20-40
  • 55+
  • Familie

Aktivität

Inhalt: mittel

Interaktivität: aktiv/passiv

Drinnen/draussen: draussen

Kategorien

Kontakt

Hans M. Ott
Untere Wart 24
3600 Thun

+41 79 266 98 67
E-Mail

Ausflug-Anmeldung
Anmeldung zur Exkursion bei Hans Ott (Kontakt siehe oben) bis: 26.04.2020

Jeder zahlt sein Billet für An- und Rückreise selber.
Bekleidung: Gut für Wanderung auf flachen Pfaden, Marschzeit 2 bis 2.5 Std., Allwetter-Bekleidung
Sprachen: Deutsch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Nein