Herrscher der Unterwelt

Wie wurzelfressende Schadinsekten unser Leben prägen

Zeit

20:00 - 21:30

Veranstaltungsort

Tertianum Bellevuepark, Göttibachweg 2, Thun

Treffpunkt

Tertianum Bellevuepark, Göttibachweg 2, Thun, Eingang Hotel Bellevue, Gewölbesaal im Untergeschoss

Wurzelfressende Insekten gehören seit dem Mittelalter zu den wichtigsten Schädlingen in der Landwirtschaft. Ein Grund dafür sind ihre erstaunlichen Anpassungen an Umwelt und Wirtspflanze. Dieser Vortrag berichtet über neueste Erkenntnisse zu diesem Thema und diskutiert die Frage, wie wir das gewonnene Wissen in der nachhaltigen Landwirtschaft einsetzen können.

Maiswurzelbohrer
Bild: Thomas Roder

Referent: Matthias Erb, Landwirt, Professor und Abteilungsleiter am Institut für Pflanzenwissenschaften der Universität Bern.

Insbesondere werden die spannenden Interaktionen zwischen Schädling und Wirtspflanze anhand des Maiswurzelbohrers erklärt. Der Wurzelbohrer gehört global zu den wichtigsten Schadinsekten und bedroht auch den Maisanbau in Europa. Unsere Forschung zeigt wie der Wurzelbohrer gezielt sämtliche Kontrollstrategien umgehen kann und wie er die pflanzlichen Abwehrmechanismen zu seinem eigenen Vorteil nutzt. In dem wir diese Strategien verstehen können wir nun damit beginnen, Gegenstrategien zu entwickeln und so dem Wurzelbohrer einen Schritt voraus zu sein.

Durch die anschaulichen Beispiele erfährt der Zuhörer, welche faszinierenden Interaktionen durch das Zusammenspiel von Insekten und Pflanzen entstehen können und wie die moderne Forschung versucht, durch Grundlagenwissen neue Ansätze zur Kontrolle von Schadinsekten zu entwickeln.

Geeignet für

Alter:
  • 14-18
  • 18+
  • 20-40
  • 55+
  • Rollstuhl

Aktivität

Inhalt: mittel

Interaktivität: passiv

Drinnen/draussen: drinnen

Kategorien

Kontakt

Regula Hänni
New York Weg 3
3638 Blumenstein

+41 33 356 32 18
E-Mail

Sprachen: Deutsch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Nein