Unleashing knowledge

Parallel Session am Sustainability Science Forum 2021 - Accelerating Transformation

Zeit

13:45 - 15:00

Veranstaltungsort

Eventforum Bern
Fabrikstrasse 12
3012 Bern

Um die Gesellschaft bei der Verwirklichung der Nachhaltigkeit zu unterstützen, müssen wir das Wissen, das wir bereits haben, besser nutzen. Doch welche Strategien sind am effektivsten, um die Übersetzung, Kommunikation und Vermittlung über Grenzen hinweg zu erleichtern?

Sustainability Science Forum Visual
Bild: Hansjakob Fehr, 1kilo

Was sind erfolgreiche Wege und Formate, um EntscheidungsträgerInnen wissenschaftlichen Rat zu geben? Wie können akademische und nicht-akademische Wissensquellen kombiniert werden, um das bestmögliche Verständnis für bestimmte Herausforderungen der Nachhaltigkeit zu erlangen? In dieser Session werden neue Ideen zur Verbesserung, Hebelwirkung und Ausweitung der Nutzung des vorhandenen Wissens zur Förderung der nachhaltigen Entwicklung untersucht.

Moderatorin: Janet Hering, Direktorin, Eawag & Co-Präsidentin, Sustainable Development Solutions Network (SDSN) Schweiz

Programm

Begrüssung und kurze Einführung

Gesprächsrunde: Beispiele für erfolgreiche Wege und Formate der Wissensvermittlung und wissenschaftlichen Beratung von Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern.
Mit Beiträgen von
Markus Jenny, Präsident, Vision Landwirtschaft & Landwirtschaftsexperte Schweizerische Vogelwarte
Anna Stünzi, Präsidentin, foraus - Forum Aussenpolitik

BinBin Pearce, USYS TdLab, ETH Zürich

  • Was ist in welchen Fällen der Wissensvermittlung wichtig zu beachten?
  • Welche allgemeineren Prinzipien oder Strategien können auf der Grundlage der gemachten Erfahrungen entwickelt werden?
  • Wie können akademische und nicht-akademische Wissensquellen kombiniert werden, um das bestmögliche Verständnis für bestimmte Nachhaltigkeitsherausforderungen und Möglichkeiten zu deren Bewältigung zu erhalten?

Diskussion mit allen Workshop-Teilnehmenden: Wie kann die Nutzung von Wissen über Nachhaltigkeitsprobleme verbessert, verstärkt und ausgeweitet werden?

Kategorien

Kontakt

SCNAT
Steuerungsgruppe Nachhaltigkeitsforschung
Haus der Akademien
Postfach
3001 Bern

+41 31 306 93 28
E-Mail

Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch