Akademische Bildung

An den Schweizerischen Universitäten wird die Biodiversität im Bachelorstudium in den Fachrichtungen Biologie und Umweltwissenschaften mehr oder weniger umfassend thematisiert. Masterstudiengänge mit thematischem Schwerpunkt Biodiversität werden an den Universitäten Zürich, Bern, Genf und der ETHZ angeboten.

Die Fachhochschulen hepia (Genf), ZHAW (Wädenswil) und HSR (Rapperswil) bieten angewandte Bachelor- und Masterstudiengänge, in welchen die Biodiversität als Teilaspekt behandelt wird.

Universitäre Hochschulen und Fachhochschulen

Alle Master-, Bachelor- und Diplomstudiengänge an Schweizer universitären Hochschulen (mit Suche nach Suchbegriffen):