Sind Resultate aus tierversuchsfreien Studien besser übertragbar auf den Menschen?

Anatomie3
Bild: O. Cafiero

Nein, denn in Zell- oder Gewebekulturen können immer nur Teilaspekte der Wirkung eines Medikaments oder des Krankheitsgeschehens erforscht werden. Eine einzelne Alternativmethode kann nicht alle Tierversuche ersetzen und erlaubt keine zuverlässigere Übertragung auf den Menschen. Es gibt einige gute Methoden, die in ihrem Bereich Tierversuche weitgehend überflüssig gemacht haben und auf der Untersuchung von Zell- oder Gewebekulturen basieren. Es ist aber immer noch Vorsicht angebracht: Ein Test, der zum Beispiel die Wirkung einer Substanz auf Krebszellen in Zellkulturen untersucht, erlaubt keine genaue Aussage darüber, ob diese Substanz im Körper dieselbe Wirkung hat. Aus diesem Grund sind im Anschluss an das Zellkulturexperiment oft Studien an Tieren nötig.