Aktuell

Das neuste aus der Welt der Naturwissenschaften in der Schweiz als Meldungen, Publikationen und Veranstaltungen.


2017
Aug 24
FUGRegio_Interlaken2017.png
  • Universität Bern
  • Oeschger Centre
  • Gespräch
  • Vortrag
  • Interlaken

Tatsache Klimawandel

Ob Gletscherschwund, Murgänge, Hochwasser oder steigende Schneefallgrenze, die Auswirkungen der globalen Klimaveränderung sind im Berner Oberland allgegenwärtig.
2017
Sep 13
Drohne im Einsatz an einem Seeufer
  • CHy
  • SGHL
  • BAFU
  • Tagung
  • Biel

Fernerkundung: Anwendungen für Hydrologie und Limnologie

Drohnen, Satelliten und Radare ermöglichen die ferngesteuerte Erhebung grosser Mengen neuartiger Daten, auch in der Hydrologie und Limnologie. Unsere Tagung gibt einen Überblick über den Stand der Entwicklung, zeigt Anwendungen von der Gletscherforschung bis zur Wirkungskontrolle bei Flussrevitalisierungen und diskutiert das Potential für die Zukunft.
Die Heizungen sind die Hauptverursacher von Feinstaub.
  • 20.07.2017
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz
  • ACP
  • Medienmitteilung

Luftreinhalteverordnung berücksichtigt neuesten Stand der Forschung gut

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz begrüssen die vorgeschlagenen Massnahmen für eine bessere Luft vollumfänglich. Diese tragen den Entwicklungen der letzten Jahre im Bereich der Luftreinhaltung Rechnung und erscheinen einfach umsetzbar, schreiben die Forschenden in ihrer Stellungnahme zur Revision der Luftreinhalte- und Energieverordnung. Die Stellungnahme wurde unter Federführung der Schweizerischen Kommission für Atmosphärenchemie und -physik ACP der Akademie der Naturwissenschaften ausgearbeitet.

  • Publikationen

Muriel Stierli
  • 2017

Untersuchung des Ischämie-/Reperfusionsschaden im Muskelgewebe des Schweins

Thema dieser Maturaarbeit ist die Ischämie-/Reperfusionsschaden, welcher ein häufig auftretendes Problem in der Transplantationsmedizin darstellt.
High-end climate scenarios in Europe, cover of the joint IMPRESSIONS, HELIX and RISES-AM- policy booklet.
  • 2017

High-End Climate Change In Europe: Impacts, Vulnerability and Adaptation

This policy booklet syntesizes research knowledge on the impacts of and adaptation to high-end climate change from three major EU-funded projects — IMPRESSIONS, HELIX and RISES-AM — combining the forces of over 150 researchers from leading scientific institutions across Europe. It examines impacts and adaptation in the policy context of food, freshwater, forestry, coastal protection, nature conservation, urban areas and infrastructure, human health and foreign policy.
Science for Disaster Risk Management 2017: Knowing better and losing less ©EU
  • 2017

Science for Disaster Risk Management 2017: Knowing better and losing less

The EU Disaster Risk Management Knowledge Centre has produced its first flagship science report addressing the multi-risk impacts of natural and human-induced hazards. It presents the state of science in Disaster Risk Management (DRM), and shows practical use of scientific knowledge in DRM actions in Europe.
Brennpunkt Klima Schweiz. Kurz erklärt
  • 2017

Brennpunkt Klima Schweiz

Die Erdoberfläche erwärmt sich seit Mitte des 20. Jahrhunderts aussergewöhnlich stark – und wir wissen warum: Hauptsächlich wir Menschen verändern durch den Ausstoss von Treibhausgasen den Energiehaushalt der Erde. Die Schweiz reagiert überdurchschnittlich empfindlich auf den Klimawandel. Deshalb hat sie ein besonderes Interesse daran, dass die Weltgemeinschaft rasch und umfassend auf eine CO2-neutrale Wirtschafts- und Lebensweise umstellt.
BodenSchätzeWerte – Unser Umgang mit Rohstoffen
  • 2017

BodenSchätzeWerte

Die vorliegende Publikation gibt einen Einblick in die Vielseitigkeit mineralischer Rohstoffe. Die Thematik wird aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet: Geologie und Umwelt, Technologie, Ökonomie, Soziologie und staatliche Regulierungsmechanismen.
Safer Lives and Livelihoods in Mountains
  • 2017

Safer lives and livelihoods in mountains

Making the Sendai Framework for disaster risk reduction work for sustainable mountain development