Publikationen

Hotspot 40
  • 2019

Hotspot 40/19 Insekten im Fokus der Forschung

Unsere Beziehung zu Insekten ist ambivalent: Einige, wie beispielsweise Mücken und Bienen können uns gefährlich werden, wenn sie ernsthafte Krankheiten übertragen oder wir allergisch auf ihre Stiche reagieren. Andere erregen vielleicht Ekel, Käfer möglicherweise. Und dritte, wie zum Beispiel bunte Schmetterlinge sind bei den allermeisten willkommen.
Aber viele Insektenarten sind gefährdet. Sie drohen, für immer zu verschwinden, bevor wir sie überhaupt entdeckt haben. Diese HOTSPOT-Ausgabe legt ihren Fokus daher ganz auf die Insekten in der Forschung.
Space Science Roadmap 2019: A Report on Space Science in Switzerland
  • 2019

Roadmap für die Weltraumforschung in der Schweiz 2019

Das Swiss Committee on Space Research (CSR) der SCNAT legt eine Roadmap für die Weltraumforschung in der Schweiz vor. Diese bietet einen Überblick über die Schweizer Forschungsaktivitäten und gibt Empfehlungen für die Zukunft.
Open Science in Switzerland: Opportunities and Challenges
  • 2019

Open Science in Switzerland: Opportunities and Challenges

Dieses Factsheet enthält Empfehlungen zur Ausgestaltung von Open Access und Open Data, damit diese den wissenschaftlichen Fortschritt fördern und der Gesellschaft in der Schweiz zugutekommen.

Alle Publikationen

IBS2019/142
  • 2019

Informationsdienst Biodiversität Schweiz IBS Nr. 142

Waldreservate – was lange währt, wird endlich gut
Swiss Geoscience Meeting
  • 2019

Abstract Volume Swiss Geoscience Meeting 2019, Fribourg – Session 18

Remote Sensing of the Spheres, session 18
SGHL / SSHL Flyer 49/50
  • 2019

SGHL / SSHL Flyer 49/50

Die 33. Mitgliederversammlung der SGHL findet erstmals seit vielen Jahren nicht im Rahmen des „Swiss Geoscience Meeting“ statt. In den letzten Jahren haben immer weniger Mitglieder und meistens nur For-schende die GV besucht. Die SGHL vertritt aber auch die Behörden und die Fachleute in der Privatwirt-schaft. Darum hat sich der Vorstand dafür entschieden, einen Anlass für die Gesellschaft und Ihre Mitglie-der zu organisieren- Wir Hydrologen und Hydrologinnen - Wir Limnologen und Limnologinnen. Ich freue mich die 25 angemeldeten MitgliederInnen in Luzern am 6. November begrüssen zu dürfen.
Wir werden anlässlich der GV drei neue Vorstandsmitglieder vorstellen, die Präsidentin für die nächste Pe-riode 2020-2022 wählen und einen neuen einschneidenden strategischen Entscheid des Vorstanden vorstellen. Die Details dazu finden Sie auf Seite 9 dieses Flyers.
vignette GeoAgenda 2019/3
  • 2019

GeoAgenda No. 3/2019

Die GeoAgenda 2019/3 ist den Geographischen Regionalgesellschaften gewidmet. Als Mitglieder des ASG sind sie die Basis der Schweizer Geographie und Brückenbauer zwischen der akademischen Welt und der Gesellschaft. Seit über hundert Jahren setzen sie sich für die Anerkennung der Geographie als Disziplin ein, sowohl im universitären Umfeld als auch darüber hinaus.
Biodiversität, eine Garantie für Gesundheit?
  • 2019

Biodiversität, eine Garantie für Gesundheit?

Der Kontakt zur Natur hält gesund. Dies belegt eine Analyse von wissenschaftlichen Studien, welche die Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT) als Faktenblatt publiziert. Fazit: Das erhebliche präventive und therapeutische Potenzial der Biodiversität ist zurzeit noch weitgehend ungenutzt.
CH-Impacts. Klimaszenarien CH2018 und daraus abgeleitete Folgen für die Schweiz – wie weiter? Grundlagenbericht des Vorprojekts.
  • 2019

CH-Impacts. Klimaszenarien CH2018 und daraus abgeleitete Folgen für die Schweiz – wie weiter?

Die zahlreichen direkten und indirekten Auswirkungen auf Mensch und Umwelt, die sich aus den Klimaszenarien CH2018 für die Schweiz ableiten lassen, sollen genauer erforscht werden. Personen aus Forschung, öffentlicher Hand und Privatwirtschaft definierten dazu offene Fragen und konkrete Bedürfnisse. Zusammengefasst ist dies alles im Bericht «CH-Impacts. Klimaszenarien CH2018 und daraus abgeleitete Folgen für die Schweiz – wie weiter? Grundlagenbericht des Vorprojekts», den ProClim, BAFU, ETHZ, MeteoSchweiz, NCCS, Universität Bern, Universität Zürich und WSL publiziert haben.
Jahresbericht 2019
  • 2019

Jahresbericht 2018

Das NGB-Jahr 2018 verlief ganz nach dem Motto Ressourcen, einer hoch aktuellen und brisanten Thematik, in einer Zeit mit sich verschärfenden Umweltproblemen und immer deutlicher werdenden Auswirkungen des Klimawandels
Bernische Botanische Gesellschaft Jahresbericht 2018
  • 2019

Bernische Botanische Gesellschaft Jahresbericht 2018

Der Jahresbericht der Bernischen Botanischen Geselschaft erscheint jeweils in den Mitteilungen der Naturforschenden Gesellschaft in Bern.
  • 2019

Flyer Bienen - Honig und Gift

Bienen aus der Sicht des Imkers und der Forschung
simple-spectro – l'Educateur 09/2019
  • 2019

Simple-Spectro: conçu pour les enseignant·e·s

En chimie, il existe de nombreuses expériences simples où la couleur d’une solution permet d’obtenir indirectement de l’information sur ce qu’elle contient. Dans ce cadre, l’outil permettant d’effectuer des mesures quantitatives est le spectrophotomètre. Dans le cadre de Hackuarium, un laboratoire de bio- hacking situé à Écublens, certain·es membres se sont attelé·es à la conception et à la fabrication d’un petit spectrophotomètre open source. Après deux ans passés à améliorer leur outil, ils ont un spectrophotomètre qui rivalise avec ceux disponibles sur le marché.
Biologische Anthropologie
  • 2018

Biologische Anthropologie

Aus alten Knochen lassen sich erstaunliche Informationen über den Menschen herausfinden. Wie alt war er – Frau oder Mann oder Kind – wie gesund war er – woher stammt er – woran ist er gestorben … Was mittels biologischer Anthropologie herausgefunden werden kann, ist mitunter eine detektivische Meisterleistung mit Hightech-Methoden!
Archäozoologie und Archäobotanik
  • 2018

Archäozoologie und Archäobotanik

Selbst in uraltem menschlichem Abfall finden sich vielfältige Hinweise auf Lebens- und Umweltbedingungen der damaligen Menschen – Latrinen und Abfallgruben sind dabei besonders reichhaltig mit Tier- und Pflanzenresten angereichert. Archäozoologinnen und -botaniker verstehen es, diesem «Müll» detaillierte Informationen zu entlocken.
  • Themen
    • Klima (1054)
    • Klimawandel (908)
    • Wissenschaft (446)
    • Energie (411)
    • Biodiversität (360)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • ProClim (231)
    • BAFU (179)
    • OcCC (124)
    • Akademien der Wissenschaften Schweiz (121)
    • Future Earth (103)
    • weitere einblenden