Publikationen

Kleiner Staat, grosse Unternehmen
  • 2020

Kleiner Staat, grosse Unternehmen

Die Schweiz ist klein, reich und profitiert stark von der Globalisierung. Sie gerät deshalb vonseiten anderer Länder und einer globalen Öffentlichkeit unter Druck, die die Weltwirtschaft mit transnationalen Regeln «gerechter» und «nachhaltiger» gestalten wollen. Als Sitzland vieler multinationaler Unternehmen ist die Schweiz besonders exponiert – aber nicht einfach ausgeliefert. Gerade die Umsetzung von Regelungen für solche Unternehmen bietet Handlungsspielraum. Eine historische und rechtliche Einordnung.
Guidelines to Conflict Sensitive Research
  • 2020

Guidelines to Conflict Sensitive Research

Doing research in conflict contexts is crucial. But how do you best conduct research in conflict-affected contexts? These guidelines are designed for all levels of researchers – from research student to professor – who conduct research in settings that are affected by conflict.
HOTSPOT 41/20 Argumente für die Erhaltung der Biodiversität
  • 2020

HOTSPOT 41/20 Argumente für die Erhaltung der Biodiversität

Biodiversität ist durch evolutive Prozesse entstanden und über­zieht und charakterisiert die Erde in einer einmaligen Art und Weise. Biodiversität ist nicht nur Lebensgrundlage, sondern ein inhärentes Charakteristikum aller Ökosysteme. Wir haben viele Gründe, diese Biodiversität zu erhalten: Genetisch diverse Populationen sind resis­tenter gegenüber Krankheitserregern; artenreiche Wiesen oder Wäl­der können mehr Kohlenstoff speichern; Landschaften mit einem vielfältigen Mosaik an Lebensräumen erfreuen und machen glücklich.

Alle Publikationen

200525_FoK_Neue-Forschungsprojekte_Flyer_def.jpg
  • 2020

Neue Forschungsprojekte in der Nationalparkregion 2020

Diese Zusammenstellung bietet einen Überblick über neue Forschungsprojekte 2020 im Schweizerischen Nationalpark sowie im UNESCO Biosphärenreservat Engiadina Val Müstair.
EASAC Commentary "How can science help to guide the European Union’s green recovery after COVID-19?"
  • 2020

Beitrag der Wissenschaft zur grünen Erholung Europas nach COVID-19

Die Gestaltung der Anstrengungen der Europäischen Union (EU) und ihrer Mitgliedstaaten zur Erholung nach COVID-19 wird die Lebensqualität der Menschen noch während Jahrzehnten bestimmen. Im Zusammenhang mit den EU-Plänen für eine grüne Erholung appellieren europäische Akademien an politische Entscheidungsträger, die entscheidende Rolle der Wissenschaft anzuerkennen und Bemühungen in drei Schlüsselbereichen zu verstärken: Energie, Ökosystem und Gesundheit.
ALLEA (2020) A Snapshot of Climate Change Education Initiatives in Europe
  • 2020

A Snapshot of Climate Change Education Initiatives in Europe

This ALLEA report contains initial findings and implications for future Climate Change Education. It points out that Climate Change Education should focus more on mitigation, adaptation and climate justice.
Informationsdienst Biodiversität Schweiz IBS Nr. 146
  • 2020

Informationsdienst Biodiversität Schweiz IBS Nr. 146

Häufigkeit von Netzspinnen hat sich drastisch reduziert
Personalisierte Gesundheit im Gespräch
  • 2020

Personalisierte Gesundheit im Gespräch

Eineinhalb Jahre hat sich das Projekt «Mensch nach Mass» den Fragen rund um die personalisierte Medizin angenommen. Will ich mein Herzinfarktrisko kennen? Soll ich meine Gesundheitsdaten der Forschung zur Verfügung stellen? Und wer darf alles Zugriff auf diese Daten haben? Diese und viele weitere Kontroversen wurden in Onlinefragen und Diskussionsveranstaltung in der Deutschschweiz und der Suisse romande diskutiert. Diese Broschüre bietet ein Meinungsbild der interessierten Bevölkerung.
Maturaarbeit Salome Guger
  • 2020

Möglicher Einfluss der Expression vom humanen CD46 auf die Xenotransplantation eines Herzen – nachgewiesen mit Hilfe des Mikrofluiden-Systems bei einer allogenen Komplement Aktivierung.

Die Xenotransplantation ist ein heute sehr weit erforschtes Gebiet, in welchem entweder in vivo oder in vitro Experimente durchgeführt werden. Diese Arbeit beschäftigt sich mit einer Art der in vitro Experimente, nämlich dem Mikrofluiden-System.
The fair research contracting self-assessment tool supports institutions to engage in fair and equitable negotiation processes for formal contracts despite recognised imbalances in institutional contracting capacities.
  • 2020

Fair Research Contracting

The fair research contracting self-assessment tool supports institutions to engage in fair and equitable negotiation processes for formal contracts despite recognised imbalances in institutional contracting capacities.
Titelbild Cratschla 1/20
  • 2020

Cratschla 1/20

Schwerpunkt dieser Ausgabe: Biodiversität. Im Schwerpunktbeitrag zum Thema Nahrungsnetze zeigen Anita C. Risch und Martin Schütz von der WSL sowie Pia Anderwald vom SNP, wie sich Pflanzen und Pflanzenfresser beeinflussen und wie sich dies auf die wirbellosen Tiere und den Boden auswirkt. In der Reportage entführt uns der Ameisenforscher Christian Bernasconi in die abenteuerliche Welt der Waldameisen.
Mountain Research and Development
  • 2020

Mountain Research and Development, Vol. 40 No. 1

Find out more about ways of supporting girls' education in rural Nepal, forest fires on the slopes of Mount Kenya and how commercial medicinal plant collection improves high-altitude livelihoods. Read the new issue of Mountain Research and Development.
MINT Label Grafik
  • 2020

Deuxième mise au concours du Label MINT

Votre école est engagée dans la promotion de la culture scientifique auprès de ses élèves et organise des projets MINT qui sortent du cadre. Déposez donc un dossier!
Cover SCNAT-Jahresbericht 2019
  • 2020

Jahresbericht 2019 der SCNAT

Die Biodiversitätskrise und der Klimawandel haben vieles gemeinsam. Sie gegeneinander auszuspielen, macht aus wissenschaftlicher Sicht wenig Sinn. Die Wissenschaft muss dagegen mehr Teil der Lösungsfindung werden und mit den verschiedenen Akteurinnen und Akteuren in den Dialog treten. Und sie sollte gestützt auf wissenschaftliche Erkenntnisse vermehrt ihre Besorgnis ausdrücken. Mehr dazu und was die SCNAT 2019 sonst noch beschäftigte, lesen Sie im neuen Jahresbericht.
IPBES Global Assessment - Summary for Policymakers
  • 2019

The global assessment report on biodiversity and ecosystem services

A key objective of the Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES) is to provide Governments, the private sector and civil society with scientifically credible and independent up-to-date assessments of available knowledge for better evidence-informed policy decisions and action at the local, national, regional and global levels.
  • Themen
    • Klima (983)
    • Klimawandel (786)
    • Wissenschaft (476)
    • Energie (380)
    • Biodiversität (369)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • ProClim (233)
    • BAFU (176)
    • Akademien der Wissenschaften Schweiz (126)
    • OcCC (120)
    • Forum Biodiversität Schweiz (101)
    • weitere einblenden